21.03.12 11:45 Uhr
 1.216
 

Regierung wählte Köche aus: Erstes nordkoreanische Restaurant Europas eröffnet

Wer in Europa einmal nordkoreanisch speisen möchte, muss nach Amsterdam reisen, denn dort eröffnete nun das erste Lokal des kommunistischen Landes.

Die Regierung selbst hat die Köche und Kellner des "Pjöngjang" ausgesucht, die alle ihren Führer Kim Jong Un verehren.

Der niederländische Mitinhaber Remco van Daal bestreitet, dass es eine Kontrolle seines Lokals von seiten der Regierung gäbe: "Über Nordkorea kann man denken, was man möchte - wir wollen den Gästen nur helfen, das Land und seine Leute zu entdecken."


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Regierung, Nordkorea, Restaurant, Amsterdam, Kim Jong-un
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2012 12:05 Uhr von jaycee78
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Was gibts zu essen? Wenig Reis mit noch weniger Grass?
Kommentar ansehen
21.03.2012 12:50 Uhr von xyr0x
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Das nordkoreanische essen ist nicht anderster wie das der südkoreaner.
Viel Reis, Krautsalat, Knoblauch, Rindfleisch, Kohl, Rüben, Ragout, Salate...

Am Ende essen wir hier nichts anderes :)
Kommentar ansehen
21.03.2012 13:43 Uhr von quade34
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Die Kommunisten: der DDR hatten auch ihre speziellen Köche für die Westkundschaft. Die kochten dann auch mit Sachen, die der Normalo niemals kaufen konnte. Ein Propagandagag, den man nicht ernst nehmen kann.
Kommentar ansehen
03.04.2012 04:49 Uhr von TheDisturbedX
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mit Reservierung und dann wird ein extra "Berater" zur Seite gestellt, damit alles auch "politisch korrekt" abläuft.
(So ist das jedenfalls bei Reisen in das Land.)
Ob dort auch politische Gegner wie Kriegsgefangene in Ghulags zu Tode zwangsarbeiten?
Mit der Pistole auf der Brust verehren die halt alle den Führer.

Mein Gott, ich habe aufrichtiges Mitleid für die nordkoreanische Bevölkerung.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?