21.03.12 11:22 Uhr
 2.247
 

Israel: Werbeindustrie zukünftig ohne Magermodels und mit Photoshop-Kennzeichnung

Israel hat im Kampf gegen Essstörungen einen ersten Schritt unternommen und der Werbeindustrie verboten, sogenannte Magermodels für Kampagnen einzusetzen.

Die Models müssen sich in Zukunft Uno-Standards unterwerfen und so nachweisen, dass sie kein Untergewicht haben. Als Richtlinie gilt der Body Mass Index.

Zusätzlich wurde der Einsatz von Photoshop reglementiert, denn künftig muss vermerkt werden, ob ein Bild digital verändert wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Israel, Model, Photoshop, Kennzeichnung, Untergewicht
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2012 11:29 Uhr von kingmax
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
werden brustimplantate: im BMI/körpergewicht einkalkuliert oder müssen diese dann abgerechnet werden ? wenn eine solche dinger hat http://die-frau.ch/... kann das schon ganze 2-3 kilos ausmachen. wobei eine mit solchen titten wohl kein model ist, sondern eher im horizontalem gewerbe tätig ist, als darstellerin natürlich.
Kommentar ansehen
21.03.2012 11:42 Uhr von Patreo
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
BMI: Der BMI ist ja auch eine Richtline, die vielen Modifikationen unterliegt, andernfalls würden Menschen wie Brock Lesnar mit 120kg oder Yiannis Kouros als untergewichtig gelten.
Kommentar ansehen
21.03.2012 11:54 Uhr von Neapolitaner
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Entscheidung. Nicht nur die Kennzeichnung, sondern auch gegen den Irrsinn dass es toll ist wie ein Hutständer auszusehen.
Kommentar ansehen
21.03.2012 12:06 Uhr von Otis1983
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so!! Nun muss der Rest nurnoch mitmachen...
Kommentar ansehen
21.03.2012 12:32 Uhr von 1234321
 
+2 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.03.2012 12:58 Uhr von Djerun
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
1234321: dein kommentar zeigt deine in unmassen vorhandene unwissenheit
es geht eher darum so etwas: http://darkhyatt.unblog.fr/... zu vermeiden
und die knochengötter die als models rumlaufen sind viele vorbilder (und schön ist was anderes)
Kommentar ansehen
21.03.2012 14:13 Uhr von Klecks13
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ 1234321: selbst bis auf die Knochen runter gehungert?

"Aber denoch werden sie mit spätestesn 52 an Diabetes und Wasserbeinen sterben."

Dazu hatten die beiden keine Chance: http://www.welt.de/...
Wegen Mangelernährung an Herzversagen gestorben; die eine mit 22 Jahren, ihre Schwester mit gerade mal 18!

Wenn du dich mal abseits von RTL informieren würdest, dann wüsstest du: Chronische Mangelernährung ist weit gefählicher als Übergewicht!

Abgesehen davon: Dürr ist NICHT schlank. Dürr ist hässlich.

[ nachträglich editiert von Klecks13 ]
Kommentar ansehen
21.03.2012 14:37 Uhr von Klecks13
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Jimboooo: "wozu das? JEDES bild ist bearbeitet, von daher wäre eher eine kennzeichnung cool, wenn ein bild doch mal NICHT bearbeitet sein sollte."

Es geht nicht um normale Bearbeitung (Kontrate, Helligkeit usw.) sondern eher um sowas:
http://blog.modelmanagement.com/...

Wird hier sehr gut auf die Schippe genommen :-)
http://www.youtube.com/...

Zur Abschreckung:
http://www.youbrightyoungthings.com/...
Kommentar ansehen
21.03.2012 15:00 Uhr von fexinat0r
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
merkwürdig: Dabei waren die es doch die diesen Look damals 45 berühmt gemacht haben...
Kommentar ansehen
21.03.2012 15:08 Uhr von Speckter
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
bitte: bitte bitte führt das auch in deutschland ein.

eine frau muss weiblich sein und kurven haben. ich will keine frauen die abgemagert sind.
Kommentar ansehen
21.03.2012 17:12 Uhr von Rexmund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ups: habe irgendwie "israe waffenindustrie zukünftig ohne magermodels" gelesen :D
Kommentar ansehen
21.03.2012 18:04 Uhr von Aggronaut
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Speckter: nich mal eine zum angeben!?
Kommentar ansehen
21.03.2012 18:58 Uhr von PureVerachtung
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Roland, glorreicher Kommentar!

Das ist das erste positive, was ich seit der Existenz Israels aus diesem Lande höre.
Kommentar ansehen
21.03.2012 23:17 Uhr von 1234321
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn ihr alle schön mager wäret, dann passten in die Flugzeuge viel mehr Passagiere,
Autos würden weniger Sprit verbrauchen,
und eure Hüftgelenke würden auch mit ü55 noch nicht verschlissen.
Kommentar ansehen
22.03.2012 09:58 Uhr von Klecks13
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ 1234321: "Wenn ihr alle schön mager wäret,"

"schön" und "mager" ist ein Widersprüch in sich.
Mager ist nicht schlank sondern hässlich.

"und eure Hüftgelenke würden auch mit ü55 noch nicht verschlissen."

Irgendwie logisch, wenn man Mitte 20 schon an den Folgen der Mangelernährung stirbt... *pfeiindieluftgugg*

Auch wenn man nicht stirbt: Haarausfall, Osteoporose, weit verfrühte Menopause, Unfruchtbarkeit bzw. Impotenz, chronische Müdigkeit, dauerhafte sexuelle Unlust, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, chronische Konzentrations- und Gedächtnisschwäche, vorzeitige Hautalterung... Alles praktisch unvermeidbare(!) Folgen dauerhafter Mangelernährung. Unzufrieden und zickig macht die Hungerei sowieso.
Kommentar ansehen
22.03.2012 09:59 Uhr von Patreo
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@PureVerachtung: Dann scheinst du dich wenig zu informieren.
Es gibt genug positive Nachrichten aus dem Land, jeseits von Hohn und Spott.
Die Wahl der Nachrichten hier ist ziemlich subjektiv und im Endeffekt sind schlechte Nachrichten interessanter, weil man sich in gewissen Weltbildern bestätigt sieht.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?