21.03.12 08:57 Uhr
 2.750
 

Gelsenkirchen: Seit Jahren krank geschriebener Beamter gibt zahlreiche Konzerte

Ein Skandal bahnt sich jetzt vielleicht in Gelsenkirchen an. Ein Beamter, Fernmeldehauptsekretär mit 2.000 Euro Gehalt pro Monat, ist seit rund drei Jahren krank geschrieben. Doch trotzdem hatte er in der Zeit mehrere Auftritte bei Konzerten.

Grund für seine Krankmeldungen sollen psychische Probleme sein. In den zurückliegenden drei Jahren war er lediglich vier Monate in der Arbeit, hatte aber mehrere Konzernauftritte. Als er jetzt auf dem Titelblatt einer Zeitung neben Jürgen Drews erschien, wurden seine Vorgesetzten hellhörig.

Dabei kam ans Licht, das der Mann auch noch einen IT Handel nebenher betreibt. Er wurde aufgefordert, umgehend wieder an seinem Arbeitsplatz zu erscheinen. Doch dagegen klagte er - und verlor. Nun droht ihm ein Disziplinarverfahren und der Rausschmiss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bühne, Gelsenkirchen, Gesang, Beamter, Krankmeldung
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2012 09:24 Uhr von Mailzerstoerer
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
Dumm gelaufen: krankgeschrieben sein wollen und dann noch so geil drauf sein,um in der Zeitung abgelichtet zu werden, dass nenn ich halt mehr als nur dumm.
Der sollte dann auch noch das gezahlte Gehalt zurück zahlen müssen.
Kommentar ansehen
21.03.2012 09:27 Uhr von machi
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Soll er gehen, und das Gehalt der letzten 3 Jahre zurückzahlen, dann is er quit-
Kommentar ansehen
21.03.2012 09:46 Uhr von swac
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
ihm droht! der Rausschmiss: in der freien Wirtschaft wäre er schon lange draußen
Kommentar ansehen
21.03.2012 09:54 Uhr von VFL1949
 
+25 | -0
 
ANZEIGEN
BEAMTER: Wenn ein Sozialemfänger 10 Euro nebenbei macht ,gibt es sofort Abzug. DER SCHMAROTZER
Kommentar ansehen
21.03.2012 10:42 Uhr von fexinat0r
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Fernmeldehauptsekretär: Was macht man da denn so??
Kommentar ansehen
21.03.2012 11:07 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ fexinat0r: whh. emails schreiben
Kommentar ansehen
21.03.2012 11:22 Uhr von CoffeMaker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Was macht man da denn so?? "

Na siehst du doch ^^
Kommentar ansehen
21.03.2012 11:25 Uhr von PrinzAufLinse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
so so: auch Zitat: "Konzernauftritte" ?
Kommentar ansehen
21.03.2012 11:44 Uhr von quade34
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
liegt Gelsenkirchen: in Greece?
Kommentar ansehen
21.03.2012 12:22 Uhr von blade31
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
"Was macht man da denn so?? "

Sich von der Ferne melden das man haupsächlich krank ist...
Kommentar ansehen
21.03.2012 16:00 Uhr von ArrowTiger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Na und? Andere Beamte spielen während einer wichtigen Sitzung Sudoku... 8-^
Kommentar ansehen
12.04.2012 17:10 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jimbo: hast recht..
alles simulanten. und die, die sich am ende umbringen wollten nur aufmerksamkeit, gell?

Und du hast grundsätzlich Recht, 1 Jahr krankgeschrieben... diese Krebspatienten und sonstiges fauls Schmarotzerpack sollen gefälligst zur Arbeit erscheinen wie es sich gehört!

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?