21.03.12 08:50 Uhr
 2.157
 

Rostock: Ein krebskranker Junge darf mit seinen Eltern Urlaub machen

Der tapfere Junge aus Rostock heißt Daniel. Seit einem Jahr wissen er und seine Eltern, dass er Blutkrebs hat. Bis heute hat Daniel sehr viel in Kauf nehmen müssen, um seine Krankheit zu besiegen.

Aber glücklicherweise gibt es Hoffnung für Daniel. Es gibt einen Knochenmarkspender. Allmählich erholt sich Daniel.

Daniel ist überglücklich, dass Institutionen ihm und seinen Eltern einen Urlaub nach Norwegen organisiert haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: olaf38
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Eltern, Urlaub, Rostock, Leukämie
Quelle: www.svz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2012 08:50 Uhr von olaf38
 
+6 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.03.2012 09:04 Uhr von blade31
 
+19 | -6
 
ANZEIGEN
wie: Tausende andere Kinder auch aber die bekommen keinen Urlaub spendiert...

bei sowas musst du Weinen und was ist mit den Millionen Kinder die täglich verhungern?
Kommentar ansehen
21.03.2012 09:15 Uhr von .Nate.
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Ich verstehe! "Der tapfere Junge aus Rostock heißt Daniel"
Sorry aber bei der Einleitung musste ich lachen xD....
Kommentar ansehen
21.03.2012 09:30 Uhr von olaf38
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.03.2012 09:33 Uhr von .Nate.
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Also zum weinen ist das zu "normal" es gibt schlimmeres...
Kommentar ansehen
21.03.2012 09:44 Uhr von lala1976
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
ihr seid doch total krank.... mit diesen Aeusserungen... Ich kotze
Kommentar ansehen
21.03.2012 10:54 Uhr von fexinat0r
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Daniel: Was sagen denn Daniels Ärzte dazu, dass Daniels Eltrn mit Daniel einen Urlaub machen wollen, der extra für Daniel ist.
Ich wünsche Daniel, das er seinen Krebs besiegt, damit Daniel wieder viel viel mit Daniels Freudnen spielen kann und damit Daniel wie ein normaler junge in Daniels alter wird.
Daniel
Kommentar ansehen
21.03.2012 11:10 Uhr von xXBenZXx
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Es ist: schlimm das das Kind krank ist aber was ist mit den ganzen anderen Kindern?Sowas sollte verboten werden über eine bestimmte Person zu berichten die Krank ist.Es gibt tausende auf der Welt die diese Krankheit haben.Und was ist mit den 22 Kindern die lezte woche beim Busunfall gestorben sind?Die sind jetz wieder vergessen?Echt man trifft selten auf so Dumme und Behinderte Menschen wie hier :D
Kommentar ansehen
21.03.2012 11:34 Uhr von Really.Me
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@xXBenZXx: Schon geil das du Behinderte und "Dumme" auf eine Stufe stellst.

Und es muss über Einzelfälle berichtet werden weil so besser vermittelt werden kann wie schwer die Situation ist. Ein allgemeiner Bericht über Krebskranke Kinder bringt da nichts.

Und die Kinder von dem Busunfall sind tot, Krebskranken Kindern kann noch geholfen werden!
Kommentar ansehen
21.03.2012 12:36 Uhr von 1234321
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Ich könnte nun nach 16 Jahren auch mal wieder: einen Urlaub vertragen.
Muss ich erst krank werden, damit ihr ihn mir und meiner 12-köpfigen Familie bezahlt ?
Kommentar ansehen
21.03.2012 13:02 Uhr von Filzpiepe
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Sorry aber die "News" hat einen Stil, als hätte sie sich ein Achtjähriger ausgedacht. Kurze, zusammenhanglose Sätze, einfach aneinandergereiht... Liest sich grausam!

Aber die Story ist auch grausam!
Kommentar ansehen
21.03.2012 15:11 Uhr von kingmax
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@xXBenZXx: DUMM und behindert bist nur du.
Kommentar ansehen
21.03.2012 15:13 Uhr von kingmax
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: schön gibt es auch kerle die weinen können, aber hier stösst du nur auf beschränktes publikum. SN ist niveaulos und da kannst du nichts anderes erwarten.

wenn SN dicht machen würde, dann wüssten viele User nicht mehr was bzw wo sie ihren mist laut geben sollen.
Kommentar ansehen
21.03.2012 16:36 Uhr von ulkibaeri
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: ist mir klar, dass du weinen musstest und 2 Stunden brauchtest um die "News" zu verfassen.
Es ist auch ganz schön schwer, die fünf (!!!) Sätze der Quelle so umzustellen, dass sie von den Checkern hier anerkannt werden. Sowas kann schon mal dauern und Nerven kosten.
Kommentar ansehen
21.03.2012 19:27 Uhr von Darksim
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
sehr seltsam Der Newsschreiber: "ich hatte nur versuccht, zu erwähnen wie es mir ging, als ich die News schrieb.... beschissen....."

Ihm ging es also beschissen und er heulte. Er brauchte zwei Stunden um die News zu verfassen. Warum hat er dann diese Hürde genommen?

An den Shorties hat es mit Sicherheit nicht gelegen...
Kommentar ansehen
22.03.2012 09:11 Uhr von Bender-1729
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
"Kinder in Afrika verhungern" Mal eine Frage an alle, die dieses und ähnliche Argumente vorbringen: Was wollt ihr uns damit sagen? Nur weil es anderen Menschen auch schlecht geht, muss einem das Schicksal dieses Jungen doch nicht egal sein.

Wenn Ihr Eurer eigenen Logik folgt, dann solltet ihr bei der nächsten Grippeerkrankung auch besser nicht zum Arzt gehen. Schließlich geht es anderen Menschen noch viel schlechter. Da sollte man keine Aufmerksamkeit an Euch verschwenden ...
Kommentar ansehen
22.03.2012 09:40 Uhr von blade31
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Bender: Dein Argument mit der Grippe feuert irgendwie ins Leere
Was hast du noch auf der Pfanne?
Kommentar ansehen
22.03.2012 09:42 Uhr von Giagl