21.03.12 06:50 Uhr
 150
 

Fernseh/Augmented-Reality-Brille bei Microsoft in Arbeit

Software-Gigant Microsoft ist derzeit mit der Entwicklung einer Fernseh-/Augmented-Reality-Brille beschäftigt. Diese soll Bilder auf die Innenseite der Gläser projizieren. Sony hat auch schon eine solche Brille, die HMZ-T1.

Die Microsoft-Brille soll demnach als Fernsehgerät und auch für Augmented Reality angewendet werden. Problem bei der Brille ist, dass das menschliche Auge Objekte in nächster Nähe nicht klar wahrnehmen kann. Deshalb arbeitet Microsoft mit einer Verzerrung.

Diese Verzerrung spielt dem Auge vor, dass das Bild etwa 53 Zentimeter vom Auge entfernt ist. Außerdem soll die Lichtdurchlässigkeit der Brille variabel einstellbar sein. So kann man über die Projektion Spielen, Fernsehen oder sie als Augmented-Reality Darstellung verwenden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Arbeit, Brille, Reality
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?