20.03.12 22:15 Uhr
 165
 

Wetterdienst prophezeit: Mehr Überschwemmungen in Deutschland in kommenden 30 Jahren

Am heutigen Dienstag fand der 7. Extremwetterkongress in Hamburg statt. Experten diskutierten dabei über die Auswirkungen der Atmosphäre auf das Wetter. Demnach wird es in den kommenden 30 Jahren in Deutschland zu viel mehr Überschwemmungen, Orkanen und Hagel kommen.

"Veränderungen in der Atmosphäre tragen einen Anteil daran, dass hier immer mehr Wetterextreme auftreten", erklärte Experte Peter Höppe auf dem Kongress. "Wir werden uns anpassen müssen", ergänzte der Vizepräsident des Deutschen Wetterdienstes.

Deswegen fordern die Experten, künftig ausgereifte Frühwarnsysteme, die Menschenleben retten können, einzusetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Deutschland, Überschwemmung, Extrem, Orkan, Hagel, Wetterdienst
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Müllabfuhr im All geplant
Forscher wollen Weltraummüll mit Greifarmen und Netzen einfangen
Tierforschung: Nacktmull kann 18 Minuten ohne Sauerstoff überleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2012 22:36 Uhr von Katzee
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Das es im: Binnenland vermehrt zu Überschwemmungen kommen wird, hat kaum etwas mit Extremwetterlagen zu tun. Seit den 70er Jahren wurden immer mehr Flussläufe begradigt, um die Binnenschiffahrt leichter zu machen. Dadurch entfallen Kilometer der alten Flußläufe, in denen sich die Folgen z.B. starker Regenfälle oder der Schneeschmelze im Frühling vor der Begradigung verteilen konnten. Die Folge sind Überschwemmungen von tief gelegenen Dörfern und Städten, zumal aus Überschwemmungen der letzten Jahre wenige Konsequenzen gezogen und neue und bessere Flußdeiche gebaut wurden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis: Serena Williams hat schwanger die Australian Open gewonnen
OSZE-Beobachter in der Ukraine getötet
Tennis: Fed-Cup-Team bleibt in Weltgruppe - Görges verhindert Abstieg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?