20.03.12 21:42 Uhr
 116
 

Balkenhol-Skulptur vor Axel-Springer-Verlag mit Farbe beschmutzt

Vor dem Gebäude des Axel-Springer-Verlags steht die Skulptur "Balanceakt" des Künstlers Stephan Balkenhol. Diese Skulptur wurde nun jedoch mit Farbe übergossen.

Mittlerweile ist die Skulptur in ein schwarzes Laken gehüllt. Unbekannte stiegen offenbar auf den Kopf der Skulptur und ließen daraufhin Farbe herunterlaufen.

Die Skulptur "Balanceakt" soll für Freiheit und Selbstbestimmung stehen und zeigt einen balancierenden Mann.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Farbe, Verlag, Skulptur, Axel-Springer-Verlag
Quelle: www.monopol-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2012 21:57 Uhr von spliff.Richards
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hilarious Freiheit und Selbstbestimmung vorm Springer Verlag ...
You made my day ^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?