20.03.12 20:08 Uhr
 723
 

Warnung des Gesundheitsministeriums Thüringen: Keine Leber von Schafen essen

Nach Informationen des Ministeriums für Gesundheit in Thüringen sollte man keine Leber von Schafen aus der Region essen.

Grund dafür sind Proben, welche einen zu hohen Wert von Dioxin in der Leber einiger Tiere nachwiesen. Allerdings sei der Verzehr kleinerer Portionen von Schafleber unbedenklich. Auch das Schafsfleisch könne man essen, ohne zu erkranken.

Dioxin in hoher Konzentration gilt als krebserregend. Meist nehmen es Tiere über die Nahrung oder die Luft auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: olaf38
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Warnung, Thüringen, Schaf, Leber, Dioxin, Gesundheitsministerium
Quelle: www.insuedthueringen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung
Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung macht Kinder dick

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?