20.03.12 16:12 Uhr
 308
 

Terroristen sollen mit Videospielen trainieren

Zu einem verbalen Rundumschlag hat die britische Zeitung "The Sun" ausgeholt: Die Ego-Shooter "Medal of Honor", "Call of Duty" sowie "Halo" wurden in einem Artikel als Trainingsmöglichkeit für Terroristen bezeichnet.

In dem Beitrag wird außerdem behauptet, dass Terroristen über die Chatmöglichkeiten dieser Spiele ihre Anschläge planen könnten. Denn dort droht ihnen keine Überwachung durch stattliche Apparate wie etwa die Polizei.

Der Beitrag ist mit einem martialischen Bild von vermummten Soldaten aufgemacht, auf dem vermerkt ist, dass 40 Millionen Menschen "Call of Duty" online spielen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Session9
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Terrorist, Call of Duty, Halo, Medal of Honor
Quelle: de.ign.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cock of Duty": Porno-Studio kündigt "Call of Duty"-Parodie an
David Hasselhoff im Zombie-Modus des Computergames "Call of Duty" zu sehen
"Call of Duty: Roman Wars": Activision lehnte römischen Ableger des Shooters ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2012 16:12 Uhr von Session9
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle könnt ihr euch diesen "Artikel" anschauen, der lauter absurde Behauptungen aufstellt und nur wieder Vorurteile und Ängste schürt.
Kommentar ansehen
20.03.2012 16:13 Uhr von GouJetir
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
MIST: Mist mist mist xD Ich habe gerade meine News zusammengefasst und losgeschickt und schon ist deiner da. ^^
Herzlichen Glückwunsch für diese News wird es Punkte regnen ;)
Kommentar ansehen
20.03.2012 16:39 Uhr von mahoney2002
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Warum nur: Ballerspiele?
Die üben mit Super Mario auf höhere Etagen zu springen, mit Pac Man wie man kleine Kinder frist und mit dem Landwirtschafts Simulator wie man einen Trecker klaut um den mit den Dünger Vorräten vor den Bundestag zu parken.
Kommentar ansehen
20.03.2012 17:06 Uhr von TeKILLA100101
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
was ein glück: dass die nicht mit battlefield 3 üben... muss man sich da also keine sorgen machen, dass es eine gefahr ist ;)
Kommentar ansehen
20.03.2012 17:38 Uhr von spliff.Richards
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Lächerlich, man muss doch nur jeden Tag mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren. Was ich dabei schon für Terroranschläge geplant habe, geht auf keine Kuhhaut mehr ;-)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cock of Duty": Porno-Studio kündigt "Call of Duty"-Parodie an
David Hasselhoff im Zombie-Modus des Computergames "Call of Duty" zu sehen
"Call of Duty: Roman Wars": Activision lehnte römischen Ableger des Shooters ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?