20.03.12 14:41 Uhr
 178
 

Unbekannte raubten Lager des Fan-Shops von SG Dynamo Dresden aus

Bislang unbekannte Täter sind am vergangenen Wochenende in das Lager des Fanshops von Fußball-Zweitligist SG Dynamo Dresden eingedrungen. Dort hatten sie es vor allem auf die dort befindlichen Computer abgesehen.

Mit denen wurde das Versandgeschäft des Fanshops abgewickelt. Der Shop versendet am Tag über 200 Pakete ins In- und Ausland. Dies ist vorerst nun nicht mehr möglich.

Carsten Hamann, Chef des Fanshops, hofft aber, dass das Versandgeschäft ab dem morgigen Mittwoch wieder aufgenommen werden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Diebstahl, Einbruch, Unbekannte, Lager, Dynamo Dresden
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Abgetrennter Bullenkopf im Stadion - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Fußball/Dynamo Dresden: Früherer Präsident Rolf-Jürgen Otto ist tot
Fußball: Dynamo Dresden nimmt Marcel Hilßner und Marc Wachs unter Vertrag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2012 17:55 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... gibt es doch nicht so viele Stellen, wo man das Diebesgut wieder finden könnte. Wo? Bei den sogenannten "Hooliganfans". Wer kann denn nur so dreist sein, einen schon so finanziell maroden Verein noch zu schädigen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Abgetrennter Bullenkopf im Stadion - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Fußball/Dynamo Dresden: Früherer Präsident Rolf-Jürgen Otto ist tot
Fußball: Dynamo Dresden nimmt Marcel Hilßner und Marc Wachs unter Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?