20.03.12 14:10 Uhr
 6.286
 

Chemnitz: HIV-infizierter Mann missbrauchte Achtjährigen im Schwimmbad

In der kommenden Woche steht der 33-jährige David E. aus Berlin vor dem Landgericht Chemnitz. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann schweren sexuellen Missbrauch eines Kindes sowie versuchte gefährliche Körperverletzung vor.

Der Anklage nach lockte der Mann im November vergangenen Jahres einen achtjährigen Jungen in einem Hallenbad im sächsischen Annaberg-Buchholz bei Chemnitz in eine verschließbare Toilette. Dort soll er sich entblößt haben, danach zwang er das Kind, ihn oral zu befriedigen.

Der 33-Jährige ist HIV-positiv und außerdem mit Hepatitis B infiziert. Er sitzt in Untersuchungshaft und schweigt bislang zu den Vorwürfen. Im Falle einer Verurteilung muss er mit bis zu zehn Jahren Freiheitsstrafe rechnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: HIV, Chemnitz, Kindesmissbrauch, Schwimmbad
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2012 14:10 Uhr von Kamimaze
 
+11 | -82
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2012 14:28 Uhr von Didatus
 
+77 | -5
 
ANZEIGEN
@Author: Zehn Jahre findest du also für so eine abscheuliche Tat gerecht? Glücklicherweise hat man bei dem Jungen bisher keine Infektion festgestellt, aber nicht nur, dass er ein Kind vergewaltigt hat und damit ein Leben lang traumatisiert, so hat er das auch noch in dem Wissen getan, dass er das King möglicherweise mit HIV ansteckt. Ich finde da "bis zu zehn Jahre" immer noch wie "mit Samthandschuhen angepackt".
Kommentar ansehen
20.03.2012 14:39 Uhr von Kamimaze
 
+6 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2012 14:50 Uhr von Flutlicht
 
+16 | -8
 
ANZEIGEN
Gesicht zu: Brei schlagen.
Kommentar ansehen
20.03.2012 15:08 Uhr von SnakePlissken
 
+8 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2012 15:26 Uhr von dommen
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Wow, der het sich gleich in zweifacher Weise als Mensch disqualifiziert
Kommentar ansehen
20.03.2012 15:52 Uhr von fexinat0r
 
+5 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2012 16:12 Uhr von swac
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ Autor: Er ist noch nicht verurteilt und ehrlich gesagt, rechne ich damit, daß du deinen Kommentar nach einer Verurteilung revidieren musst. Ich bin mir irgendwie sicher, daß die Richter erheblich darunter bleiben werden
Kommentar ansehen
20.03.2012 16:25 Uhr von SnakePlissken
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Yves Rocher Werbung und kleine Kinder im BIld: obwohl die News von Vergewaltigung eines minderjährigen spricht - zeigt man SN_Werbung wie ein Kind ne Palme in der Hand hält und für Yves Rocher wirbt .

Ihr von Shortnews habt euer Maul schon ganz weit offen ohne über die Konsequenzen nachzudenken (Gehirnamputierte vll?) - Wie Alt seid ihr wenn man mal fragen darf ?

Entweder ihr gibt acht auf Werbung und News auf der Texstseite oder ihr gibt euren minderwärtigen Job auf und geht wie anständige Bürger mal zur Arbeit
Nochmal diese Dreckswerbung hat bei dieser News nichts zum Suchen !!!
Kommentar ansehen
20.03.2012 17:29 Uhr von TO.doc
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2012 17:35 Uhr von architeutes
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@TO.doc und SnakePlissken: Mal wieder "starke" Worte von "starken" Typen , diese
agressive Anmache spricht eher für Kinder.
Weniger ist mehr, und wird eher akzeptiert als lautes
Gebrüll.

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
20.03.2012 18:19 Uhr von Fillip
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@ fexinat0r: Bist du wahnsinnig ?
Du schreibst: Durch Oralverkehr mit HIV infiziert zu werden ist zum glück sehr unwahrscheinlich.
Welches Glück soll das sein ? Der Mann hat sich von dem 8 jährigen Jungen oral befriedigen lassen und hat ihm in den Mund ejakuliert.Wie kannst du da von Glück sprechen ? Da ist nichts Glückliches dran.
Wenn der Junge keine gesundheitlichen Folgen davon hat, hat er zumindest seelische Verletzungen für sein Leben.Ich kann darin kein Glück sehen.Ich weiß wovon ich rede.
Kommentar ansehen
20.03.2012 18:34 Uhr von Fillip
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Gabs dieses Jahr schon mal: So nen Fall in 20facher Weise gabs dieses Jahr schon mal.

http://www.shortnews.de/...

Was ist eigentlich los das die Leute mit ihrer Sexualität nich klar kommen ? Wenn einer doch weiß das er auf Kinder steht soll er zum Arzt gehn und seinen Trieb medikamentös still legen und sich sterilisieren lassen.Das ist möglich und soll nicht mit Kindern Oralverkehr ausüben.Jemand der auf Kinder steht ist dem nicht hilflos ausgeliefert sondern soll was daran ändern, damit es nicht zu solchen schlimmen Taten kommt.
Kommentar ansehen
20.03.2012 18:47 Uhr von Splinderbob
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich empfehle das hier.
http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
20.03.2012 19:32 Uhr von sagnet23
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@SnakePlissken: Die Eingeblendete Werbung mag manchmal völlig unpassend sein, aber SN hat hier keinen Einfluss drauf.
Das Erinnert mich an den Skandal einer großen Tageszeitung (nicht BILD) in der ein grosser Bericht über den Holocaust und über die KZ´s gemacht wurde und im unteren Teil der Seite Werbung für einen großen Gasversorger gemaht wurde.
In diesem Fall hatte die Redaktion EInfluß auf das Layout, hier besteht kein EInfluss.

@Splinderbob: Das viel mir auch als erstes ein, aber bitte nicht vorher erschiessen, der soll noch was von dem Bad erleben...
Kommentar ansehen
20.03.2012 20:10 Uhr von Shit_happens
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Schade Schade ! Das das abartig, widerwärtig Pervers primitiv usw. usw. usw. ist ist ja wohl selbstredend aber genau das könnte man zu 99 Prozent der Kommentare. hier auch sagen.
im übrigen ist Kindesmissbrauch kein deutsches Problem, hier wird es nur nicht mehr totgeschwiegen.
Als ich Kind war hat nebenan ein Vater seine 12 Tochter die Unschuld Anal genommen damit das jungfernhäutchen erhalten bleibt. er war nicht deutsch?
Die Familie wollte es verheimlichen als es raus kam hat sich der Täter selber erledigt. was ich damit Sagen möchte ist dieses gibt es leider in jeden Land und in allen schichten von ganz arm bis Super reich.
So jetz Könt ihr euch über meine Legasthenie auslassen.
Kommentar ansehen
20.03.2012 21:15 Uhr von tino02
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
solche Leute sind Krank: und gehören in eine phsychatrische Haftanstallt solange er eine Gefahr ist.... also für immer.
Kommentar ansehen
20.03.2012 22:16 Uhr von HansiHansenHans
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
weiter oben: war ein artikel mit salzsäure und soo hmmm
Kommentar ansehen
20.03.2012 23:02 Uhr von Odysseus999
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die meisten Affen bleiben auch Affen,

Holz bleibt ja auch nur Holz,
man kann es anmalen und so,
aber wenn man einmal klopft,
tönt es eben nach dem,
was es ist:

Holz
;)
Kommentar ansehen
20.03.2012 23:06 Uhr von cheetah181
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Fillip, aspartam_gift: Sicher ist das möglich, aber es ist wirklich relativ unwahrscheinlich.

Und so schlimm das auch ist, was dieser Typ dem Jungen angetan hat, es geht immer schlimmer - und das wäre es im Fall einer Infektion gewesen. Das war "Glück im Unglück" und es ist kein Grund jemanden als "wahnsinnig" zu bezeichnen, wenn er das so sieht.
Kommentar ansehen
21.03.2012 08:12 Uhr von Fillip
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Rasisstenjaeger: Das ist keine Lösung der Probleme.Wenn man Probleme auf diese Art und Weise löst, haben wir das, was wir jetzt jeden Tag in den Nachrichten sehen. Hirnlosen Krieg. Jeder gegen Jeden.
Und wenn der Vater als Zeichen seiner Liebe zu seinem Sohn den Täter umbringt, hat der Sohn auch nichts davon weil er dann keinen Vater mehr hat, weil der im Gefängnis sitzt.Das ist alles total hirnlos Rasisstenjaeger. Krieg bringt nie Frieden. Krieg bringt Krieg.Willst du das ?
Es muss bevor was passiert, gehandelt werden, damit solche Taten niemals passieren.Wenn einer merkt, dass er auf Kinder steht,soll er sich nicht verstecken sondern zum Arzt gehen und seinen Trieb still legen lassen mit Medikamenten.
Menschen die auf Kinder stehen sind krank, psychisch krank, und psychisch Kranke behandelt man nicht mit Salzsäure und töten.Wenn sich Männer und Frauen, die auf Kinder stehen, helfen lassen, ist das aktiver Opferschutz.
Wir brauchen hier keinen Mob der Selbstjustiz übt, wir brauchen hier keinen Krieg mit Mord und Todschlag.Wir brauchen hier Frieden.Und Frieden schafft man in dem man vorbeugt, damit solche Sachen niemals passieren und nicht, in dem man alles kaputt schlägt und in Salzsäure legt und Gleiches mit Gleichem vergilt.

[ nachträglich editiert von Fillip ]
Kommentar ansehen
21.03.2012 08:39 Uhr von Fabrizio
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Man nutzt die Diskussion als Plattform: zum Stimmenfang: http://blog.zeit.de/...

iarutruk
sich ohne unflätigen platten Rassismus zu artikulieren will auch gelernt sein.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?