20.03.12 12:54 Uhr
 482
 

Toulouse: Amokläufer filmte seine Morde an Juden angeblich mit

Am gestrigen Dienstag tötete ein Amokläufer drei jüdische Kinder und einen Lehrer in einer Schule im französischen Toulouse. Der Täter floh auf einem Motorroller (ShortNews berichtete).

Nun werden einige Details zu der Tat bekannt, denn laut Augenzeugen filmte der Täter seine Morde. Der Innenminister sagte, der Täter habe "auf seiner blutigen Brust eine Art Kamera" getragen.

Die Ermittler durchforsten nun das Internet nach entsprechendem Material. Es wird immer noch spekuliert, welchen Hintergrund die Tat haben könnte.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankreich, Mord, Amokläufer, Juden, Toulouse
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2012 02:52 Uhr von iarutruk
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Der Abnormale will nicht reden? Ich würde ihn bis zum Hals in eiskaltes Wasser setzen und dann dass Wasser langsam erhitzen. Bei mir würde der reden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?