20.03.12 12:52 Uhr
 438
 

Forschungsministerium gibt 270.000 Euro Steuergelder für Apfelsaft aus

Der Bund der Steuerzahler will mit seiner neuen Aktion "Frühjahrsputz" auf Formen der Verschwendung von Steuergeldern hinweisen. In den folgenden 30 Tagen werden Beispiele gezeigt, wie Steuergelder gespart werden können.

Beispiel eins handelt von rotem Apfelsaft. Die Entwicklung dieses Produktes kostet den Steuerzahler jährlich 270.000 Euro. Das Geld fließt in ein Projekt, an dem zum Beispiel die Eckes Granini Group beteiligt ist.

Roter Apfelsaft sei nach Meinung des Bundesforschungsministeriums wichtig, um im Fruchtsaftwettbewerb mithalten zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: te107
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Forschung, Steuergeld, Saft, Bund der Steuerzahler
Quelle: www.lohnsteuer-kompakt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2012 06:45 Uhr von STN
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Weitere Beispiele: 320.000 Euro gibt die Bundesregierung aus, um Chinesische Erzieherinnen ausbilden - in China (!!!!). Aber hier in Deutschland für Kitas und co kein Geld haben....

170.000 Euro stellt die Bundesregierung dem Mineralölkonzern Shell zur Verfügung, damit dieser 50 Tankstellen mit stromsparenden LED-Lampen ausstatten

Rund 230.000 Euro kostet laut Steuerzahlerbund ein Programm des Ernährungsministeriums, mit dem die Zucht weißer, gelber, roter und violetter Biomöhren gefördert werden soll
Kommentar ansehen
19.09.2012 19:25 Uhr von Joeiiii
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
>>Roter Apfelsaft sei nach Meinung des Bundesforschungsministeriums wichtig, um im Fruchtsaftwettbewerb mithalten zu können.<<

Ok, bisher wußte ich es nicht, daß ich noch lieber Apfelsaft trinken würde, wenn er rot ist. Für mich klingt das zwar bescheuert, aber was weiß ich schon? Bin ja kein hoch- und überbezahlter Experte.

Mal im ernst: Das ist wohl so ziemlich das rausgeschmissenste aller rausgeschmissenen Steuergelder (nach der Griechenlandrettung). Roter Apfelsaft!!! Ich fasse es nicht!

Nur so nebenbei: Der Jahresumsatz von Granini liegt bei 900 Mio Euro!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?