20.03.12 06:48 Uhr
 639
 

Südafrika: Raser sollen zukünftig bei Unfällen wegen Mordes angeklagt werden

In Südafrika wird mit harten Maßnahmen gegen Verkehrsrowdys vorgegangen. Verkehrsminister Sibusiso Ndebele kündigte an, dass man Raser, welche den Tod anderer verursachen, wegen Mordes anklagen und verurteilen könnte. Der Sohn Ndebeles starb auch bei einem Verkehrsunfall.

Die Straßen in Südafrika gehören zu den gefährlichsten ihrer Art auf der ganzen Welt. Jeden Tag sterben dort 35 Menschen bei Verkehrsunfällen.

Im November letzten Jahres kamen beim Unfall eines Sammeltaxis mit einem LKW 20 Menschen ums Leben, darunter zwei Kinder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mord, Anklage, Südafrika, Raser, Verkehrsminister
Quelle: www.nachrichten.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2012 06:48 Uhr von Borgir
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Eine Maßnahme, bei der es abzuwarten gilt ob sie wirklich so durchgesetzt wird und ob sich Raser davon abschrecken lassen. An sich aber eine wie ich finde sinnvolle Sache.
Kommentar ansehen
20.03.2012 07:12 Uhr von spliff.Richards
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Sehr gute Idee So sollte auch mit Leuten verfahren werden die sich besoffen hinters Steuer setzen.
Kommentar ansehen
20.03.2012 08:18 Uhr von uhrknall
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
nicht nur Raser auch andere Leute, die absichtlich andere Verkehrsteilnehmer in Gefahr bringen. Beispielsweise die, die langsam herumfahren, und wenn sie dann überholt werden, plötzlich Gas geben.
Kommentar ansehen
20.03.2012 08:43 Uhr von tafkad
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Bitte hier in D: genauso handhaben, vielleicht kann man dann als nicht Blechkamarad am verkehr teilnehmen ohne jedesmal um sein Leben fürchten zu müssen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?