19.03.12 22:49 Uhr
 261
 

Im Winterschlaf: Wunden von Bären heilen und hinterlassen kaum Narben

Wissenschaftler haben sich nun zusammen getan, um der Frage auf den Grund zu gehen, wie die Wunden von Winterschlaf haltenden Schwarzbären ohne größere Narbenbildung oder Infektionen heilen können. Schließlich fahren die Tiere im Winterschlaf Körpertemperatur, Stoffwechsel und Herzschlag herunter.

Die Erkenntnisse hoffen die Wissenschaftler dann auf den Menschen übertragen zu können, um die Wunden älterer, unterernährter oder diabetischer Menschen besser heilen zu können.

Die unglaubliche Wundheilung der Tiere war den Wissenschaftlern aufgefallen, als sie im Zeitraum von 25 Jahren circa 1.000 Schwarzbären beobachteten, um deren Gesundheit und Verhalten zu erforschen. Schwarzbären halten fast sechs Monate lang Winterschlaf ohne dabei Muskel- oder Knochenmasse zu verlieren.


WebReporter: sternchen88
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Bär, Narben, Winterschlaf, Wundheilung
Quelle: www.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?