19.03.12 20:48 Uhr
 109
 

Duisburg: Musikfestival "Traumzeit" soll wiederholt werden

Das Duisburger Musikfestival "Traumzeit" soll nächstes Jahr wieder stattfinden. In diesem Jahr ist die Veranstaltungsreihe wegen finanzieller Gründe abgesagt worden.

Die Stadt Duisburg sucht nach weiteren Sponsoren, um die finanzielle Situation des Festival zu entspannen.

"Wir stellen für 2013 eine neue Anfrage für Fördermittel beim Land", sagte Duisburgs Kulturdezernent Karl Janssen von der CDU.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nudelholz
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Musik, Duisburg, Festival, Finanzen
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt
Alltäglicher Antisemitismus in Frankfurt - Wenn "Jude" als Schimpfwort gilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nur jeder vierte Deutsche hält die AfD für eine normale demokratische Partei
Türkei: Bundeswehr in Incirlik darf weiterhin nicht besucht werden
Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?