19.03.12 20:02 Uhr
 184
 

Österreich: Verrückter schoss von Balkon auf Polizisten und Passanten

Nahe der Höheren Technischen Lehranstalt in Steyr gab ein bisher Unbekannter Schüsse von einem Balkon auf Passanten und Polizisten ab. Ein Polizeihund erlitt tödliche Schussverletzungen.

Gegen 17 Uhr hatte sich der Mann mit einer Kalaschnikow auf einem Balkon im dritten Stock begeben und von dort Schüsse abgegeben.

Die Sondereinheit "Cobra" wurde zum Schauplatz des Amoklaufs gerufen. Am frühen Abend noch konnten die Männer der Spezialeinheit den Mann überwältigen. Außer dem tödlich getroffenen Diensthund wurde sonst niemand verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Hund, Amoklauf, Balkon
Quelle: www.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar
"Game of Thrones"-Star Peter Vaughan im Alter von 93 Jahren gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2012 21:13 Uhr von GangstaAlien
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Ehy wieso hab ich keine Kalash? Ich würde ein Attentat auf Merkel machen und Co verüben. Davor erstmal ordentlich Geld leihen von der Bank, das gebe ich dann meiner Familie und dann baller ich auf die Politik.
Danach im Schusswechsel mit den Cops sterben und für immer in der Geschichte stehen :) + meiner Familie gehts finanziell gut und den Bürgern auch.
Würde noch ein Brief schreiben, den die Medien dann verbreiten und alle Menschen würden aufwachen
Kommentar ansehen
19.03.2012 22:18 Uhr von gmaster
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@GangstaAlien: Ich und viele andere würden dich für den Rest unseres Lebens feiern. Bitte bitte tuh es! Am besten du geht mit der AK direkt zur nächsten Bilderberger Treffen, dort wirst du nämlich am meisten der Gesindel erwischen können. Denn dort hat niemand verdient zu leben.

[ nachträglich editiert von gmaster ]
Kommentar ansehen
19.03.2012 22:35 Uhr von shadow#
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wie Wie kommt ein psychisch Kranker eigentlich an eine AK?

Man sollte wohl mal drüber nachdenken, deutsche Beamte künftig in Österreich ausbilden zu lassen. Während hierzulande die Überlebenschancen schon rapide gegen Null gehen, wenn einem einem Anfall nur ein Messer in der Nähe liegt, greifen die sich souverän einen Typen mit Schnellfeuergewehr, ohne ihm ein Haar zu krümmen.
Kommentar ansehen
20.03.2012 12:53 Uhr von Logikus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erinnert: mich ein wenig an Scarface wie der Typ vom Balkon aus runterballert.

Wundert mich ein wenig dass sie beim Zugriff den Hund vorgeschickt haben obwohl ein SEK vor Ort war.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?