19.03.12 18:44 Uhr
 497
 

Wuppertal: Unbekannte brechen im Finanzamt ein und machen reiche Beute

Das Finanzamt in Wuppertal wurde am vergangenem Wochenende zum Ziel bislang unbekannter Einbrecher. Diese verschafften sich auf der Rückseite des Hauses gewaltsam Zutritt ins Innere.

Hier brachen sie mehrere Zwischentüren auf. Die Beute fiel recht umfangreich aus. Insgesamt 23 Computer-Monitore und ein Beamer nahmen die Diebe mit.

Nun sucht die Polizei nach Zeugen, die vielleicht verdächtiges beobachtet haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Beute, Wuppertal, Finanzamt
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl bekommt von Ghostwriter eine Million Euro Schadensersatz
Wien: Rezeptionist missbrauchte schlafenden Hotelgast sexuell
München: Frau schubst Mann vor U-Bahn, Zug kann gerade noch bremsen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2012 18:53 Uhr von stoske
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Reiche Beute??? 23 gebrauchte Monitore und ein Beamer sind reiche Beute? Das ist eher Müll der aus Verzweiflung mitgenommen wird, wenn sich beim Besten Willen nichts Besseres finden lässt. Entsprechend enthält sich auch die Quelle einer Beurteilung des Wertes, lediglich hier wird das wieder dramatisiert - ich kann gar nicht sagen, wie nervig und sinnfrei ich diese Überhöhungen finde.
Kommentar ansehen
19.03.2012 19:04 Uhr von kingoftf
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn ich: sehe, welche Qualität die PC-Hardware bei unserem Finanzamt hat, bekämen die höchstens noch den Materialwert raus.
Da stehen teilweise noch Röhrenmonitore
Kommentar ansehen