19.03.12 17:32 Uhr
 467
 

Karlsruhe: Nackter Radfahrer muss für Schlägerei mit Polizei zahlen

Am heutigen Montag hatte das Amtsgericht in Karlsruhe ein Urteil gegen einen unbekleideten Radfahrers zu fällen, welcher einen zivilen Polizisten schlug.

Der aus der Pfalz stammende 49-jährige Angeklagte fuhr im vergangenen Juni nackt mit seinem Rad durch Karlsruhe. Leute fühlten sich belästigt und ein ziviler Polizist passte den Nacktradler ab, um seine Ausweispapiere zu kontrollieren.

Der 49-Jährige weigerte sich aber und begann handgreiflich zu werden. Das Gericht verurteilte den Mann zu einer Geldstrafe von 2.400 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: olaf38