19.03.12 15:22 Uhr
 229
 

Görlitz: Betrunkener (28) suchte seinen LKW - "Pusten" konnte er nicht mehr

Ein 28-Jähriger wurde am gestrigen Sonntag im sächsischen Görlitz von der Polizei kontrolliert, weil er einen sehr betrunkenen Eindruck machte. Der Mann suchte vergeblich seinen LKW.

Die Polizei wollte bei dem Suchenden einen Alkoholtest durchführen. Allerdings war der Mann dazu nicht in der Lage, weil er so betrunken war. Er gab weiter an, seine Papiere seien in dem verschwundenen LKW. Die Beamten suchten die Gegend ab, ohne Erfolg.

Der entscheidende Hinweis kam Stunden später von einer Tankstelle auf der polnischen Grenzseite. Der 28-Jährige hatte dort mit Berufskollegen gefeiert, seinen LKW und seine Papiere vor Ort gelassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: olaf38
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, LKW, Betrunkener, Görlitz, Alkoholtest
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?