19.03.12 14:23 Uhr
 168
 

Golfer Tiger Woods beendet Sexsucht-Therapie und will nun nur noch Liebe

Der Golfer Tiger Woods hat nach eigenen Angaben seine Therapie gegen Sexsucht erfolgreich beendet und wolle nun nur noch mit Frauen intim werden, wenn auch Liebe im Spiel sei.

"Ich kann für den Rest meines Lebens mit niemandem mehr Sex haben, für den ich nicht aufrichtig etwas empfinde. Würde ich das machen, würde ich mich in Gefahr begeben", so der Sportler.

Sein Trainer Hank Haney charakterisiert Woods in seinem neuen Buch "The Big Miss" allerdings weiterhin als egozentrisch und kindisch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Liebe, Therapie, Tiger Woods, Golfer, Sexsucht
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2012 14:30 Uhr von betafab
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Schnief: Als ich die Überschrift gelesen habe, ist mir glatt ein Staubkorn unter meine Kontaktlinse gerutscht.
Kommentar ansehen
19.03.2012 14:47 Uhr von Big-E305
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hhahah erinnert mich an die folge bei south park: er hat in der therapie nur gelernt wie er es noch besser verheimlichen kann...weil sowas ist keine krankheit und sowas ist nicht therapierbar

wie willst du etwas therapieren was volkommen natürlich ist...sex != liebe (sorry mädels)
Kommentar ansehen
19.03.2012 14:55 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wann wird der endlich wieder normal ?



[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
19.03.2012 17:39 Uhr von meteo100
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Seit er die Therapie macht spielt er auch scheisse :)
Kommentar ansehen
20.04.2012 09:28 Uhr von elbastardo666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
.... tja der tiger.... he puts in every hole ;)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?