19.03.12 13:34 Uhr
 3.917
 

Formel 1: Jenson Button verhöhnt auf Pressekonferenz Sebastian Vettel

Nach dem zweiten Platz des Vorjahres-Weltmeisters Sebastian Vettel im letzten Formel-1-Rennen, muss der Deutsche nun eine weitere Schmach hinnehmen: Auf einer Pressekonferenz verspottete der erstplatzierte Jenson Button den Red-Bull-Piloten.

"Ich will deinen krummen Finger echt nicht mehr sehen", höhnte der 32-jährige McLaren-Pilot und lehnte sich dabei an die Geste Vettels an, einen Sieg mit einem ausgestreckten Finger zu feiern. Er fügte noch hinzu: "Wenn Vettels Finger wenigstens gerade wäre. Aber er ist total krumm."

Später relativierte er seine harsche Aussagen. Er glaube, dass Vettel weiterhin das ein oder andere Rennen gewinnen könne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Sebastian Vettel, Finger, Pressekonferenz, Jenson Button
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2012 13:52 Uhr von Iruc
 
+18 | -10
 
ANZEIGEN
oh man: das erste Rennen der Saison gewinnen und dann dem Zweitplazierten ne lange Nase machen.... sowas ist Charakterschwach.....
Kommentar ansehen
19.03.2012 14:15 Uhr von r3c3r
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
vorallem: nachdem vettel letzte saison gnadenlos dominiert hat...
Kommentar ansehen
19.03.2012 14:29 Uhr von Jolly.Roger
 
+27 | -0
 
ANZEIGEN
Im Original: http://www.formula1.com/...

"Q: (Simon Cass - Daily Mail) Jenson, I missed your victory salute; was it the W or was it a V for victory or what?
JB: I tried to think of something new but I just can’t beat Seb’s finger. We need to talk afterwards.

Q: (Simon Cass - Daily Mail) Do you think Seb might get as sick of seeing that as you were of the crooked finger last year?
JB: Hopefully he will.
SV: What did you do?
JB: I actually did the W with a water bottle in my hand, which didn’t really work very well. Yeah, I’m sure we will sometimes see the crooked finger but hopefully not very often this year and we’re going to fight as hard as we can to stop that from happening. Always love your questions."


Das mit dem krummen Finger hat letztes Jahr schon angefangen, eher sowas wie ein running gag zwischen den beiden. Alles aber sehr locker und lustig....also nicht gleich überbewerten...

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
19.03.2012 14:48 Uhr von sicness66
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Verhöhnen ? Hört sich nach nem normalen "Diss" an, wie das so üblich ist. Und wie kann man bitte einen Zweitplatzierten verhöhnen ? Focus auf Bildniveau...
Kommentar ansehen
19.03.2012 15:49 Uhr von One of three
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Schwachsinn: Wer die beiden nach dem Rennen in der Lounge vor der Siegerehrung gesehen hat weiß dass die sich sehr gut verstehen (Lachen, Schulterklopfen, über Streckenposten mit gelber Flagge staunen usw) - wohingegen ein Hamilton mit langer Fresse deutlich kühler in dieser Situation war.
Kommentar ansehen
19.03.2012 16:19 Uhr von matt287
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Vor: allem war die Frage ja: "Glauben Sie, dass Vettel Ihre Siegerpose bald genau so wenig ausstehen kann wie Sie letzte Jahr seine?". Was mehr oder weniger nur heißt "Glauben Sie, dass sie öfter gewinnen als letztes Jahr?"
Kommentar ansehen
19.03.2012 17:27 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
lol: also wieder eine news die falsche tatsachen verbreitet.


das was Button da gesagt hat, sollte man mit einem zwinkernden auge betrachten. und wenn es vettel und der button schon können, der newsschreiber aber nicht, der sollte dann schnellstens davon die finger lassen weiter berichten zu wollen.

es darf doch nicht sein dass so ein bockmisst verbreitet wird.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?