19.03.12 13:23 Uhr
 139
 

US-Markt: Welches "Elektroauto" hat die Nase vorn?

Während in Deutschland das Elektroauto ein absolutes Nischenmodell ist, scheint der US-Käufer einem elektrischen Modell aufgeschlossener. Doch welcher Stromer hat seine Nase vorn?

Aktuell scheint es in den Staaten vor allem zwischen Nissan Leaf und Chevrolet Volt hoch herzugehen, wobei das Chevy-Modell dank seinem Range Extender doch einen gewissen Vorteil haben sollte.

Der Volt scheint sich tatsächlich durchzusetzen. Er kommt im Februar 2012 auf über 1.000 verkaufte Modelle, der Nissan Leaf hingegen nicht einmal auf 500.


WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Markt, Elektroauto, Nase, Chevrolet Volt
Quelle: www.green-motors.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2012 13:23 Uhr von DP79
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Kurzum: Der Volt ist klar vor dem Leaf, was meiner Meinung nach am Range Extender liegt und eventuell auch am Patriotismus der Amerikaner. Obwohl japanische Modelle in den USA alles andere als unbeliebt sind...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?