19.03.12 13:11 Uhr
 167
 

100 Jahre nach dem Untergang werden rund 5.000 Gegenstände der Titanic versteigert

Sie galt als unsinkbar, ihr Untergang zählt zu einer der größten Schiffskatastrophen in der Geschichte der Menschheit: die Rede ist von der Titanic. Im kommenden April liegt das Unglück genau 100 Jahre zurück.

In den letzten Jahrzehnten entstand ein regelrechter Tauchtourismus zum Schiff. Genügend Geld vorausgesetzt, kann man nach wie vor Tauchgänge zum Schiff machen. Im Laufe der Jahre wurden auch unzählige Utensilien des Schiffes geborgen und an die Oberfläche geholt.

Das Aktionshaus Guernsey´s versteigert nun am elften April rund 5.000 dieser Gegenstände. Darunter befinden sich Dinge wie Rasiersets, Geschirr, Spielzeug und auch Kleidungsstücke. Es wird mit einem Erlös von rund 147 Millionen Euro gerechnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Reise, Versteigerung, Titanic, Untergang, Meeresgrund
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto
USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar
Nach Manchester: Rock am Ring verbietet Wasserflaschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?