19.03.12 12:28 Uhr
 1.381
 

Internetportal "topdeals.de": Urlaub ab einem Euro ist falsches Versprechen

Das Internet-Auktionsportal "topdeals.de" wirbt mit einem Angebot, wonach man dort einen "Traumurlaub ab einem Euro" erwerben könnte.

Aber nach Recherchen des Magazins "Der Spiegel" ist das Ganze nur ein falsches Versprechen des Unternehmens. Die letztendlichen Reisepreise waren immer deutlich höher und wurden auch immer in die Höhe getrieben.

Wie bei eBay muss man auf sein gewünschtes Produkt bieten, bei "topdeals.de" boten erstaunlicherweise immer dieselben auf eine Reise. "Das könnten Spaßbieter sein", vermutet Topdeals. Ein IT-Experte glaubt vielmehr an ein gesteuertes Programm der Firma, das die Preise automatisch erhöht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Preis, Urlaub, Versprechen, Internetportal
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2012 12:54 Uhr von muhkuh27
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
oh nein: Und ich dachte das wäre normal, dass man üblicherweise etwas geschenkt kriegt.
Besonders im Internet.
Kommentar ansehen
19.03.2012 12:58 Uhr von gofisch
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
logisch: auch bei ebay pushen viele händler die preise. kommt billiger und psychologisch wirksamer als ein mindestpreis.

hatl noch eine abzocker plattfom. es gibt allerdings auch schlimmere. solche wo man erstmal gebote kaufen muss. einfach finger weg, dann verschwinden die netzparasiten von alleine.
Kommentar ansehen
19.03.2012 13:16 Uhr von bodensee1
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn hier vermutlich wirklich mit Programmen: bzw. Angestellten die Preise hochgeboten werden, ist das Betrug!!
Kommentar ansehen
19.03.2012 13:49 Uhr von andi_25
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kannte die: Seite gar ned, und habe Sie mir gerade mal angeschaut, was für eine Verarsche.

Ägypten Nielkreuzfahrt mit schönem Ausflugsprogramm für 2 - 4 Personen.
Wenn man jetzt genau das Angebot Studiert ist :
- Das Ausflugsprogramm nicht im Preis dabei und kann für 170 EUR (ich denke auch mal p.P) dazu gebucht werden.
- In den Ferien 150. p.P Aufschlag

Und weitere Kosten.

Schön auch der 100 EUR Aral Tankgutschein, den habe ich jetzt ein paar mal Beobachtet da gibt es welche die Zahlen 100 EUR, aber es kommen noch 4,90 EUR Gebühren dazu.

Von solchen Seiten kann man nur sagen Finger weg.
Kommentar ansehen
19.03.2012 13:54 Uhr von rm-rf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
You don´t say: http://techfokus.de/...
Kommentar ansehen
19.03.2012 14:42 Uhr von Mister_Kanister
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
das ist dort mit sicherheit so, erst gestern einen Bericht gesehen mit genau dieser Seite wo von ein un dem selben Bieter-Nick geboten wurde als hätte er im Lotto gewonnen, mal auf ein I Pad, mal auf nen Werkzeugkoffer mal auf 4 verschiedene Reisen usw.. alles Betrug! und das hat man auch noch öfter festgestellt und achja bei den Reisen hat man mal verglichen was es kosten würde wenn man diese normal buchen würde und siehe da: sogar günstiger unterm Strich, denn bei vielen reisen fallen hohe extragebüren an. Ich würde mir dort sicherlich nie was kaufen! blos um paar euro zu sparen, nur geschiss damit. Aber scheinbar läufts ja wegen den Deutschen mit ihrer Geiz ist geil mentalität... furchbar!
Kommentar ansehen
19.03.2012 16:08 Uhr von xyr0x
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alleine das Impressum von Topdeals kann einem alles sagen.
Wer sich da anmeldet und Geld ausgibt braucht am End enicht zu Akte 2012 zu rennen und sich beschweren :D

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?