19.03.12 10:52 Uhr
 390
 

Frankreich: Drei Tote bei Schießerei vor jüdischer Schule

Vor einer jüdischen Schule in Toulouse (Frankreich) ist es zu einer Schießerei gekommen. Nach ersten Medienberichten gibt es drei Todesopfer sowie mehrere verletzte Kinder. Bei den Opfern handelt es sich um Personen nordafrikanischer Abstammung.

Laut Augenzeugenberichten feuerte ein Mann von einem Motorroller aus auf Kinder und Erwachsene. Dies ist bereits der dritte Fall innerhalb kurzer Zeit, bei dem ein Mann auf einem Motorroller auf Menschen geschossen hat. So kamen bereits drei Soldaten zu Tode.

Verteidigungsminister Gérard Longuet sprach von einem "Verrückten", wollte aber einen terroristischen Hintergrund nicht ausschließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankreich, Ausland, Tote, Schule, Schießerei, Toulouse
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2012 11:02 Uhr von bibip98
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
wenn der Irre was gegen Juden hat, dann soll er gefälligst die Finger von Kindern lassen!
So ein A*******
Hoffentlich erwischen sie den bald. Und ab in die "Geschlossene".
Kommentar ansehen
19.03.2012 11:05 Uhr von LoneZealot
 
+10 | -11
 
ANZEIGEN
@bibip98: Für Judenhasser ist ein Jude wie der andere.

Mal sehen wann hier die ersten kommen und diesen Anschlag runterspielen wollen.

Komisch das selbst "Verrückten" ihren Weg zu jüdischen Einrichtungen finden.
Kommentar ansehen
19.03.2012 11:20 Uhr von Marius2007
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Schon wieder! Langsam wirds komisch, erst die Soldaten die von einem Motorroller Fahrer, Motorrad Fahrer erschossen werden, jetzt schon wieder ein Motorroller ?!? , ob das reiner Zufall ist.
Kommentar ansehen
19.03.2012 11:30 Uhr von daguckstdu
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@Autor: "Darunter sind ein Religionslehrer und seine beiden Kinder im Alter von drei und sechs Jahren, teilte der zuständige Staatsanwalt Michel Valet nach Angaben der Nachrichtenagentur AFP mit. Das vierte Todesopfer sei zehn Jahre altgewesen. Es gebe mindestens einen Schwerverletzten."
Kommentar ansehen
19.03.2012 12:05 Uhr von DerTuerke81
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
zombie69: du hast den selben kommentar auch auf pi-news geshrieben
ich habe das gefühl das du etwas hetzen willst

bei den Anschlägen in Norwegen dachten auch viele an einen moslem ich gebe es zu ich dachte es auch

man weiß nicht wer da geschossen hat deswegen sollte man abwarten bis der festgenommen wird
Kommentar ansehen
19.03.2012 12:34 Uhr von architeutes
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Schlottentieftaucher: "icke verstehe niggs warum viele immer gerne nach herkunft
oder Religion eines Opfers oder Täters frage"
Leider spielt gerade das oft eine Rolle , das ist die traurige
Wahrheit.
Kommentar ansehen
19.03.2012 12:58 Uhr von bibip98
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ LoneZealot: da hast Du leider Recht!
Wenn jemand wie weiland Adolf meint, dass alle Juden der Welt gegen ihn sind Krieg gegen Juden führen will, dann ist das noch ein klitzekleines zu verstehen )(halte das aber trotzdem für Irrsinn). Doch Kinder töten?
Eines der schrecklichsten Verbrechen die Menschen begehen können.
Ob das nur Araber machen, ob Israeli (:-)), ob... es ist und bleibt eine absolute Perversität.
Kinder sind heilig! In jeder Religion!
Kommentar ansehen
19.03.2012 13:03 Uhr von DerTuerke81
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Der.Blonde: ich möchte ja auch wissen das die leute über türken denken :-)
Kommentar ansehen
19.03.2012 13:21 Uhr von LoneZealot
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@bibip98: Solches Pack findest Du doch auch hier bei SN zu Hauf, die schreiben dann statt Juden einfach Zionisten um meinen dann so ihren Judenhass verschleiern zu können.

Warte mal ab, die/der kommen gleich noch, dann wird das alles als "zionistischer Plan" dargestellt.

"dass alle Juden der Welt gegen ihn sind Krieg gegen Juden führen will, dann ist das noch ein klitzekleines zu verstehen"

Was ist daran zu verstehen, das ist falsch und antisemitisch.
Im Kopf von Antisemiten sind alle Juden gleich, ob alt oder jung, und jeder Jude arbeitet nur daran die Welt zu erobern.

"Doch Kinder töten?
Eines der schrecklichsten Verbrechen die Menschen begehen können."

Gerade Kinder, Kinder sind Zukunft und Hoffnung.

"Kinder sind heilig! In jeder Religion!"

Menschliche Kinder schon, Antisemiten sehen aber in Juden keine Menschen. Wie oben schon gesagt, wenn jemand Juden einfach Zionisten nennt, entmenschlicht er Personen und öffnet so Tür und Tor für neue Massenmorde. Das muss nicht heute oder morgen geschehen, nichtmal sie selbst müssen es tun, es sind gefährliche geistige Brandstifter die in der breiten Öffentlichkeit geduldet werden.

Bei SN sind sie (noch) anonym, das wird sich aber bald ändern.



Warten wir mal ab was die Ermittlungen ergeben, man weiss ja noch nichts Genaues.

[ nachträglich editiert von LoneZealot ]
Kommentar ansehen
19.03.2012 14:10 Uhr von daguckstdu