19.03.12 10:52 Uhr
 384
 

Frankreich: Drei Tote bei Schießerei vor jüdischer Schule

Vor einer jüdischen Schule in Toulouse (Frankreich) ist es zu einer Schießerei gekommen. Nach ersten Medienberichten gibt es drei Todesopfer sowie mehrere verletzte Kinder. Bei den Opfern handelt es sich um Personen nordafrikanischer Abstammung.

Laut Augenzeugenberichten feuerte ein Mann von einem Motorroller aus auf Kinder und Erwachsene. Dies ist bereits der dritte Fall innerhalb kurzer Zeit, bei dem ein Mann auf einem Motorroller auf Menschen geschossen hat. So kamen bereits drei Soldaten zu Tode.

Verteidigungsminister Gérard Longuet sprach von einem "Verrückten", wollte aber einen terroristischen Hintergrund nicht ausschließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankreich, Ausland, Tote, Schule, Schießerei, Toulouse
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert
Terrorverdacht: Dschaber al-Bakr bestellte Bombenbauteile mit Amazon-Gutscheinen
Polizeigewerkschaftler Rainer Wendt: "Wir schieben die Falschen ab"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2012 11:02 Uhr von bibip98
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
wenn der Irre was gegen Juden hat, dann soll er gefälligst die Finger von Kindern lassen!
So ein A*******
Hoffentlich erwischen sie den bald. Und ab in die "Geschlossene".
Kommentar ansehen
19.03.2012 11:05 Uhr von LoneZealot
 
+10 | -11
 
ANZEIGEN
@bibip98: Für Judenhasser ist ein Jude wie der andere.

Mal sehen wann hier die ersten kommen und diesen Anschlag runterspielen wollen.

Komisch das selbst "Verrückten" ihren Weg zu jüdischen Einrichtungen finden.
Kommentar ansehen
19.03.2012 11:20 Uhr von Marius2007
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Schon wieder! Langsam wirds komisch, erst die Soldaten die von einem Motorroller Fahrer, Motorrad Fahrer erschossen werden, jetzt schon wieder ein Motorroller ?!? , ob das reiner Zufall ist.
Kommentar ansehen
19.03.2012 11:30 Uhr von daguckstdu
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@Autor: "Darunter sind ein Religionslehrer und seine beiden Kinder im Alter von drei und sechs Jahren, teilte der zuständige Staatsanwalt Michel Valet nach Angaben der Nachrichtenagentur AFP mit. Das vierte Todesopfer sei zehn Jahre altgewesen. Es gebe mindestens einen Schwerverletzten."
Kommentar ansehen
19.03.2012 11:50 Uhr von gugge01
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Das wird damit enden, dass der französische Geheimdienst die Sache deeskalieren wird und ausgewählten Zielpersonen ein „Ugandisches Bad“ anrichtet.

Ich persönlich halte eine „russische Rasur“ des oder der verantwortlichen Familien-Clans für pädagogisch nachhaltiger, aber jede Kultur hat halt ihrer einen Ansichten.
Kommentar ansehen
19.03.2012 12:05 Uhr von DerTuerke81
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
zombie69: du hast den selben kommentar auch auf pi-news geshrieben
ich habe das gefühl das du etwas hetzen willst

bei den Anschlägen in Norwegen dachten auch viele an einen moslem ich gebe es zu ich dachte es auch

man weiß nicht wer da geschossen hat deswegen sollte man abwarten bis der festgenommen wird
Kommentar ansehen
19.03.2012 12:34 Uhr von architeutes
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Schlottentieftaucher: "icke verstehe niggs warum viele immer gerne nach herkunft
oder Religion eines Opfers oder Täters frage"
Leider spielt gerade das oft eine Rolle , das ist die traurige
Wahrheit.
Kommentar ansehen
19.03.2012 12:58 Uhr von bibip98
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ LoneZealot: da hast Du leider Recht!
Wenn jemand wie weiland Adolf meint, dass alle Juden der Welt gegen ihn sind Krieg gegen Juden führen will, dann ist das noch ein klitzekleines zu verstehen )(halte das aber trotzdem für Irrsinn). Doch Kinder töten?
Eines der schrecklichsten Verbrechen die Menschen begehen können.
Ob das nur Araber machen, ob Israeli (:-)), ob... es ist und bleibt eine absolute Perversität.
Kinder sind heilig! In jeder Religion!
Kommentar ansehen
19.03.2012 13:03 Uhr von DerTuerke81
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Der.Blonde: ich möchte ja auch wissen das die leute über türken denken :-)
Kommentar ansehen
19.03.2012 13:21 Uhr von LoneZealot
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@bibip98: Solches Pack findest Du doch auch hier bei SN zu Hauf, die schreiben dann statt Juden einfach Zionisten um meinen dann so ihren Judenhass verschleiern zu können.

Warte mal ab, die/der kommen gleich noch, dann wird das alles als "zionistischer Plan" dargestellt.

"dass alle Juden der Welt gegen ihn sind Krieg gegen Juden führen will, dann ist das noch ein klitzekleines zu verstehen"

Was ist daran zu verstehen, das ist falsch und antisemitisch.
Im Kopf von Antisemiten sind alle Juden gleich, ob alt oder jung, und jeder Jude arbeitet nur daran die Welt zu erobern.

"Doch Kinder töten?
Eines der schrecklichsten Verbrechen die Menschen begehen können."

Gerade Kinder, Kinder sind Zukunft und Hoffnung.

"Kinder sind heilig! In jeder Religion!"

Menschliche Kinder schon, Antisemiten sehen aber in Juden keine Menschen. Wie oben schon gesagt, wenn jemand Juden einfach Zionisten nennt, entmenschlicht er Personen und öffnet so Tür und Tor für neue Massenmorde. Das muss nicht heute oder morgen geschehen, nichtmal sie selbst müssen es tun, es sind gefährliche geistige Brandstifter die in der breiten Öffentlichkeit geduldet werden.

Bei SN sind sie (noch) anonym, das wird sich aber bald ändern.



Warten wir mal ab was die Ermittlungen ergeben, man weiss ja noch nichts Genaues.

[ nachträglich editiert von LoneZealot ]
Kommentar ansehen
19.03.2012 14:10 Uhr von daguckstdu
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@lone: Da erzielt ein Hund in Jerusalem, der gesteinigt werden soll, auf SN mehr Aufmerksamkeit, als die Ermordung von 4 Menschen, darunter 3 Kinder mitten in Europa!

Manchmal kann ich das gar nicht glauben, aber es ist wirklich so!
Kommentar ansehen
19.03.2012 14:23 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@daguckstdu: 100% richtig, und der Hund sollte nichtmal gesteinigt werden sondern nur mit Steinen weggejagt werden!

Jüdisches Leid hat noch nie viel Aufmerksamkeit erregt, nichtmal die Shoah. Die Deutschen haben sich nur selbst beweint als ihnen die KZs gezeigt wurden. Ein halbes Jahr später hat man schon einen Schlußstrich verlangt und heute ist Holocaustleugnung schon fast in der Mitte der Gesellschaft zu finden.

"Manchmal kann ich das gar nicht glauben, aber es ist wirklich so!"

Eine Randnotiz ist das wert, mehr nicht.
Wart mal ab, gleich kommen welche die das alles vom Mossad inszeniert darstellen, für den Krieg gegen den Iran. Du weisst ja wen ich meine.

Und zum Schluss kommt dann noch einer und sagt das wir nur jammern.

[ nachträglich editiert von LoneZealot ]
Kommentar ansehen
19.03.2012 17:11 Uhr von Fenasi-Kerim
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Schwachsinn von der braunen Ecke: "Muslime machen letzt langsam klar wer zukünftig das Sagen hat und wer unerwünscht ist in F. ...... "

Wenn man sich die Tatsachen anschaut, müsste ich Sie enttäuschen.
Einer der drei schwarze Fremdenlegionäre und Juden auf seiner Liste hat, der kommt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit aus der rechten Szene.

@der Blonde
Pinewsler können es nicht gewesen sein , weil Pi-ler zionistisch eingestellt sind , siehe zionistische Autoren oder Pro- Israel Banner (Geldgeber).
Glauben Sie nicht ???
Pinews propagiert seine Leser über jeden türkischen Furz , den es gibt.

Über einen Türken haben die nicht berichtet, der 25.000 Kindern Organe entnommen haben soll.
Yusuf Sönmez der mit dem jüdischen Arzt Mosche Harel zusammen arbeitete.



http://www.haaretz.com/...
Kommentar ansehen
19.03.2012 17:43 Uhr von daguckstdu
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@lone: „Wart mal ab, gleich kommen welche die das alles vom Mossad inszeniert darstellen, für den Krieg gegen den Iran. Du weisst ja wen ich meine.“

Na wer sagts denn! Nur ist es nicht der Mossad, sondern Neonazis. Als ob die andere Motive hätten wie radikale Moslem bzw. Islamisten! Da sind diese sich doch einig!
Kommentar ansehen
20.03.2012 11:39 Uhr von Andreas-Kiel
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Lonezealot: Sorry, aber ich glaube, Du leidest echt an Verfolgungswahn.

Zitat: "Mal sehen wann hier die ersten kommen und diesen Anschlag runterspielen wollen."

Das ist eine verabscheuungswürdige Tat und kein normal denkender Mensch wird hier irgendetwas "schönreden" wollen (hat ja auch keiner, nicht?).

Sobald irgendeine Nachricht über Juden oder Israel kommt, erwartest Du und suchst sogar explizit nach judenfeindlichen Bemerkungen. Das ist echt traurig und ich bin mir ziemlich sicher, daß das nicht gerechtferertigt ist, da es einem Großteil der Bevölkerung egal ist, ob man Jude ist oder Deutscher und im Verhältnis nur wenige (wie überall in jeglichen Bereichen und Bevölkerungsgruppen) etwas gegen Juden haben.

- und zu Dir, daguckstdu:
Du beschwerst Dich, daß es relativ wenig Aufregung darüber hier bei SN gibt? Wenn Sie den Täter fassen und der keine Strafe bekommt, die den Opfern zumindest einigermaßen "gerecht" ist (obwohl es so etwas gar nicht gibt, ein Leben läßt sich nicht aufwiegen, vor allem Kinder), dann gibt es hier auch garantiert mehr Posts.

So ist es erst Mal ein verabscheuungswürdiger Mehrfachmord, der traurig macht und wo man hofft, daß der Täter gefassrt wird und seine Strafe erhält.
Kommentar ansehen
21.03.2012 12:56 Uhr von Patreo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tatsache: Doch nicht französische Neonaziszene gewesen (nicht dass mir die irgendwie lieber sind)

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Fußball: Freiburgs Trainer warnt eindringlich vor Fremdenhass nach Mord
Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?