19.03.12 10:00 Uhr
 209
 

Offener Spaßvogel: Das taugt der BMW Z4 als Gebrauchtwagen

Es war im Jahr 2003, als der Bayrische Automobilbauer BMW seinen Roadster Z4 zu den Händlern rollte. Wer mit einem gebrauchten Z4 liebäugelt, sollte zuerst einmal wissen, das der Zweisitzer auch in Sachen Gepäckraum ziemlich knausrig ist.

Wer also mehr Platz braucht, sollte zum Z4 Coupé greifen. Die Motorenpalette reicht vom sparsamen, aber auch recht lahmen Vierzylinder mit 150 PS bis zum rassigen M-Roadster mit satten 343 PS. Doch hier sollte man die enormen Folgekosten im Auge behalten.

Beste Wahl zwischen Fahrspaß und Vernunft sind die Sechszylinder mit 170 oder 192 PS. Großer Problempunkt beim Z4 sind labile Vorder- und Hinterachsen. An der Hinterachse brechen zudem gern die Federn. Ein tief hängendes Heck sollte die Alarmglocken schrillen lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: BMW, Gebrauchtwagen, BMW Z4, Z4
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW Z4, Golf Cabrio, Dodge Viper: Diese Modelle werden eingestellt
BMW Z4 GT Continuum: Das Tuning-Monster von Bulletproof
Mit Carbon veredelt: MB Individual pimpt aktuellen BMW Z4

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW Z4, Golf Cabrio, Dodge Viper: Diese Modelle werden eingestellt
BMW Z4 GT Continuum: Das Tuning-Monster von Bulletproof
Mit Carbon veredelt: MB Individual pimpt aktuellen BMW Z4


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?