19.03.12 09:14 Uhr
 34
 

Handball/Champions League: Füchse Berlin besiegen Hamburger SV im Hinspiel

Die Berliner Handball-Füchse krönten ihren derzeitigen Lauf am Sonntag mit einem 32:30-Sieg über den deutschen Meister HSV Hamburg. In der Handball-Champions League ist damit der Einzug ins Viertelfinale noch für beide Vereine möglich.

Über 60 Minuten agierten die Mannschaften erkennbar nervös. Die Führung wechselte zwischen den Berliner Gastgebern und dem ungeschlagenen HSV häufig hin und her. Nach einem 15:15-Gleichstand zur Halbzeitpause war die Führung zum Spielschluss damit auch eine Momentaufnahme.

Bester Berliner Werfer war Christophersen mit 8 Toren; er konnte trotz einer roten Karte im vorangegangenen Spiel antreten. Für Hamburg traf Lindberg ebenfalls 8 mal das Netz. Füchse-Trainer Dagur stapelte nach dem Spiel tief, gab sich "einigermaßen zufrieden" mit der Partie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mbln
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Berlin, Hamburger SV, Champions League, Füchse Berlin
Quelle: www.berlinerumschau.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Bundesliga: Hamburger SV kassiert Absage von Nico-Jan Hoogma
Fußball: Hamburger SV will wohl isländischen EM-Helden Aron Gunnarsson
Fußball/Hamburger SV: Rekord-Ablösesumme für Filip Kostic kein Problem

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Bundesliga: Hamburger SV kassiert Absage von Nico-Jan Hoogma
Fußball: Hamburger SV will wohl isländischen EM-Helden Aron Gunnarsson
Fußball/Hamburger SV: Rekord-Ablösesumme für Filip Kostic kein Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?