19.03.12 08:23 Uhr
 207
 

Bremen: Dieb ließ seine Brieftasche liegen und wurde festgenommen

Besonders dumm hat sich in Bremen ein Mann angestellt, der sich unrechtmäßig in einem Kiosk bediente. Als die Verkäuferin kurz nicht im Verkaufsraum war, stopfte sich der Dieb die Taschen voll.

Kurze Zeit danach floh der Mann aus dem Verkaufsraum, ließ aber seine Brieftasche auf dem Ladentisch liegen. Als der Täter kurze Zeit später wiederkam und seine Brieftasche wollte, war die Polizei schon informiert.

Ein anderer Kunde hielt den Dieb so lange fest, bis die Beamten vor Ort waren. Die Polizei vermutet, dass der Täter die Brieftasche auf den Tisch lag, um noch mehr Ware in die Taschen stopfen zu können. Dann vergaß er sie.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bremen, Dieb, Missgeschick, Dummheit, Brieftasche
Quelle: www.e110.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?