19.03.12 06:51 Uhr
 7.923
 

Studenten leerten 1.187 Flaschen Bier: Leergut-Automat überhitzte bei Rückgabe

Finn (20), Simon (21), Lenard (19), Philip (24), Laurent (24) und Fabian (20) aus einer WG in Höxter in Nordrhein-Westfalen leerten seit Anfang des Jahres 1.187 Flaschen Pils.

Da sie nun Geld für eine Party benötigten, brachten sie einfach die Pfandflaschen zurück. Allein für die Flaschenrückgabe an den Automaten benötigten sie ganze vier Stunden. Am Ende erhielten sie 95 Euro Pfandgeld und investierten dieses in neues Bier und Grillwurst.

"Irgendwann war der Leergut-Automat beim ersten Supermarkt überhitzt, dann mussten wir zum nächsten weiterziehen", erklärte Laurent Großklaus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bier, Automat, Rückgabe, Leergut
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Polizei fasst Mann, der Straßenbahn klaute und mit ihr herumfuhr
"Dümmste Herausforderung": Amerikaner scrollt in 9 Stunden an des Ende von Excel
Wien:Unbekannter kapert Straßenbahn und fährt mit der Tram zwei Stationen weiter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2012 07:18 Uhr von jaycee78
 
+6 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.03.2012 07:31 Uhr von sockpuppet
 
+27 | -0
 
ANZEIGEN
machbar 1.187 flaschen geteilt durch 6 mann ergibt abgerundet 197 flaschen pro mann seit jahresbeginn. da die aktion bestimmt schon ein paar tage her ist, nehmen wir daher 70 tage seit jahresbeginn an. 197 durch 70 macht aufgerundet 3 flaschen pro tag pro mann. und das ist schon eine schlagzeile wert ?

war wohl ein langweiliges wochenende bei der bild ...
Kommentar ansehen
19.03.2012 07:31 Uhr von hausherr
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
Nö: 1187 : 6 = ~198
198 : 3 = 66
66 : 30 = 2,2

Und zwei Bier am Tag find´ ich jetzt nicht soo schlimm.
Trotzdem voll die Bild-"News".
Kommentar ansehen
19.03.2012 07:34 Uhr von a.maier
 
+28 | -7
 
ANZEIGEN
Ihre Zukunft? Haben die Jungs sich mal überlegt welcher Personalchef angehende Alkoholiker einstellt? Das Internet vergisst nie!
Kommentar ansehen
19.03.2012 08:14 Uhr von artemi
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
eine sehr interessante geschichte, und was tun diese säuferstudenten noch in ihrer freizeit? gehen sie kegeln? oder joggen? wie alt sind die alle? was sind sie von sternzeichen? ..... blablablbalblalbablablabla
Kommentar ansehen
19.03.2012 08:51 Uhr von Djerun
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
ich bekomm: nen hals bei solchen und anderen müllsammlern die die automaten ewig blockieren
Kommentar ansehen
19.03.2012 08:59 Uhr von Noseman
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich geh mal davon aus: dass Gäste ihr Leergut nicht mitnehmen.

Von daher sind 20 Flaschen am Tag für eine 6köpfige WG gar nicht mehr so viel; zudem es sehr wahrscheinlich ist, dass in der Zeit auch mindestens einer eine größere Fete veranstaltet hat.
Kommentar ansehen
19.03.2012 09:05 Uhr von a.maier
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@BastB: Ja
Kommentar ansehen
19.03.2012 09:06 Uhr von Sheldor
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
2 - 3 Bier pro Tag nicht viel? Gut ich denke eher das die Studenten am Wochenende eher mal 6 Bier am Tag getrunken haben,andere Tage dafür keins.
Die Einstellung gegenüber der Droge Alkohol, scheint hier bei einigen SN Usern aber extrem locker zu sein, denn bei täglich zwei Bieren ist für mich die Grenze zum Alkoholiker schon längst überschritten.
Ich frage mich, wenn man sich als armer Student so viel Alk leisten kann, ob es nicht vielleicht an der Zeit wäre die Alkoholsteuer deutlich zu erhöhen,damit Alkohol mal wieder zum Genussmittel wird, das man ab und zu mal konsumiert und es nicht ansieht wie das tägliche Brot.
Aber ich denke das die Politiker clever genug sind dies nicht zu tun,denn ich denke wenn die deutschen für nichts eintreten und auf die Straße gehen,dafür würden sie es tun.
Deshalb wird sich wohl kein Politiker daran, außerdem hält man mit Alkohol das Volk auch dumm und stumm,so kann man alles machen was man will,während sich das Volk dem Drogenrausch hingibt.
Allen die sich angegriffen fühlen,beleidigt sind oder gar gerade betrunken sind, denen sage ich Prost und hoch die Gläser und Goodbye zum Hirn und zur Leber !
Kommentar ansehen
19.03.2012 09:09 Uhr von Major_Sepp
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
BastB: nicht unbedingt....

Montag bis Donnerstag 0 Bier, Freitag 4 Bier und Samstag/Sonntag 10 Bier. ^^

Das kann man gerade noch so weg stemmen ohne Alkoholiker zu werden würde ich sagen....
Kommentar ansehen
19.03.2012 09:18 Uhr von Kati_Lysator
 
+0 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.03.2012 09:26 Uhr von FrankaFra
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Unter mir hats schon jemand erklärt.

Und ich denke auch, dass es nicht nur von den Jungs alleine getrunken wurde.

Aber naja, SN eben...

[ nachträglich editiert von FrankaFra ]
Kommentar ansehen
19.03.2012 09:26 Uhr von Noseman
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@Katie_Lysator: Es handelt sich hier, wie man auf dem Foto sieht, nicht um PET-Flaschen zu 25 Cent Pfand, sondern um Mehrwegglasflaschen.

Un die bringen 8 Cent; egal ob 0,33 oder 0,5 l.

Kommt also exakt hin.
Kommentar ansehen
19.03.2012 09:30 Uhr von Kati_Lysator
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Noseman
stimmt, bin auch gerade drauf gekommen das bierflaschen nur 0,08€ bringen. fehlendes wissen, trinke kein bier.