19.03.12 06:21 Uhr
 181
 

"BILD"-Leser traute seinen Augen nicht: Lamas liefen auf öffentlicher Straße herum

"BILD"-Leser Michael Schrodke (37) aus Halle in Sachsen-Anhalt konnte vor Kurzem seinen Augen nicht trauen, als er auf der Straße unterwegs war.

Vor ihm liefen zwei Lamas orientierungslos herum. Die Lamas flüchteten aus einem nahe gelegenen Zirkus. Der zuständige Pfleger konnte sie letztendlich jedoch einfangen.

"Ich dachte ich spinne! Die zwei waren ganz schön schnell und der arme Pfleger kam gar nicht hinterher. Völlig aus der Puste brüllte er immer nur: Festhalten! Aber wer hält so ein Vieh schon fest?", erklärte Michael Schrodke, der vom Beruf Optiker ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Straße, Flucht, Leser, Zirkus, Lama
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: In Auto eingesperrte Katze ruft per SOS-Taste die Polizei
Schönberg: Mann fährt betrunken mit Auto zum weiteren Alkohol-Einkauf
Gasanbieter wirbt mit Hitler und Slogan "... den Gaspreisen den totalen Krieg"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2012 09:03 Uhr von malcolmXxX
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was hat: sein Beruf mit dieser "News" zu tun?! DICKES MINUS !!
Kommentar ansehen
19.03.2012 09:09 Uhr von Danymator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So etwas kann einen auch passieren, wenn man zu viel RTL konsumiert...
Kommentar ansehen
19.03.2012 13:32 Uhr von CrazyWolf1981
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die Lamas: werden sich auch gedacht haben: Igitt, ein Bild-Leser, schnell weg hier.
Kommt davon wenn man nur Bild liest und dann auf einmal mit der Realität in Kontakt kommt, dann begegnen einem die verrücktesten Sachen. Tiere, Menschen, Autos, Bäume...
Und dazu noch ein ordentliches Titten-Defizit im Gegensatz zur Bild-Zeitung. Gehört verboten, blöde Realität.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf
Neue Steuertipps sorgen für mehr Geld bei Selbstständigen und Unternehmern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?