18.03.12 20:27 Uhr
 654
 

Proteste: Türkischer Ministerpräsident Erdogan erhält doch nicht den Toleranz-Preis (Update)

Nachdem es wegen der Verleihung des Steiger-Awards für Toleranz an den türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan zu massiven Protesten in Deutschland gekommen ist, wird der Preis nun doch nicht an den türkischen Politiker verliehen.

Am vergangenen Samstag war es zu einer friedlichen Demonstration von mehr als 20.000 Menschen gekommen, die sich gegen die Verleihung des Preises an Erdogan aussprachen. Daraufhin verzichteten die Award-Veranstalter auf die Verleihung des Preises in der Kategorie Europa.

Erdogan wird von Kurden und Aleviten in Bochum Menschenrechtsverletzung vorgeworfen. Die Preisverleihung an Erdogan wurde auch von Seiten der deutschen Politik kritisiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Preis, Ministerpräsident, Recep Tayyip Erdogan, Verleihung, Toleranz
Quelle: de.euronews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich
Laut Recep Tayyip Erdogan ist Deutschland ein "wichtiger Hafen für Terroristen"
Reporter ohne Grenzen nennen Recep Tayyip Erdogan "Feind der Pressefreiheit"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2012 20:37 Uhr von Hopdedik
 
+5 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.03.2012 20:52 Uhr von TheBearezV.13.3
 
+10 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.03.2012 20:57 Uhr von Borgir
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
@BastB: das wäre eine sehr unterstützenswerte Maßnahme.
Kommentar ansehen
18.03.2012 21:05 Uhr von AOC
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Was: Was hatte Erdogan´s eins gesagt.....

Zitat:
Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.

[ nachträglich editiert von AOC ]
Kommentar ansehen
18.03.2012 21:29 Uhr von ShyOne
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
also ich: finde das diesermann garkeinen preis verdient hat.nein wartet, einen hat er verdient: the next dictator
mir graust es als türke was er zurzeit in der türkei macht und wie weit die extrem islamisch angehauchte regierung in der türkei seine macht ausübt.

@AOC: dieses zitat von erdogan ist auch nur ein zitat von einem gedicht von frühen zeiten.damit will ich diesen typen nicht in schutznehmen aber es sind eben nicht seine worte.
Kommentar ansehen
18.03.2012 23:02 Uhr von jaycee78
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Erdogan: Der setzt sich tatsächlich für Toleranz ein - ABER NUR IN DEUTSCHLAND:

http://de.wikipedia.org/...

Das Leid der Kurden in der Türkei interessiert ihn nicht so sehr wie das derer in Deutschland:

http://www.sueddeutsche.de/...

kurdische Kinder im türkischen Gefängnis.....!
Kommentar ansehen
18.03.2012 23:29 Uhr von AOC
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
@ShyOne: Ja, das Gedicht stammt von Mehmed Ziya, er war ein türkischer Denker, politischer Publizist.

Trotzdem sollte ein Politiker so etwas nicht in den Mund nehmen, es zwar schon fast 14 Jahre her, trotzdem Traue ich diesen Erdogan nicht über den weg....
Kommentar ansehen
19.03.2012 00:24 Uhr von Jolly.Roger
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
LOL: Natürlich wurde das Zitat von Erdogan wieder mal aus dem Kontext gerissen, vermutlich auch gleichzeitig noch falsch übersetzt...kennen wir ja schon....

Was wohl kaum aus dem Kontext gerissen ist, dürfte wohl seine Verurteilung wegen "Aufstachelung zur Feindschaft auf Grund von Klasse, Rasse, Religion, Sekte oder regionalen Unterschieden" zu zehn Monaten Gefängnis und lebenslangem Politikverbot....unter anderem übrigens wegen diesem Zitat....

Aber den armen Erdogan hat man sicher nur falsch verstanden....



Der Preis wäre wirklich der blanke Hohn.

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
19.03.2012 00:29 Uhr von Jolly.Roger
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Hoppeldipoppel: "Warum macht ihr das nicht bei dem Genozid an den Herero und den 100 anderen Genoziden... ?"

Den Bürgerkrieg der Herero hat man 1. bereits anerkannt und sich 2. sogar in offizieller Form dafür entschuldigt.


Und nun nenne bitte die 100 Genozide, die Deutschland begangen haben soll.



"Ich lese da "unter anderem" - was denn noch ?"

Der Kontext des Zitates ;-)
War allgemein wohl doch nicht so friedlich, seine Rede in Siirt....

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
19.03.2012 00:59 Uhr von Hopdedik
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Jolly: "Der Kontext des Zitates ;-)
War allgemein wohl doch nicht so friedlich, seine Rede in Siirt...."

außer die Stadt zu nennen in der er diesen Zitat brachte fällt dir nichts ein? Vielleicht nennst du die Uhrzeit ? dann hast du 2 Gründe vorgebracht, ^^
und wenn du noch die Farbe seiner Krawatte nennst und das datum und die Farbe seiner schuche usw.. hast du weitere Punkte ;) um sagen zu können, unter anderem wegen dem Gedicht denn die Stadt in der er das Gedicht brachte, seine Krawatte, Schuche ect...

mann mann !

Meine frage war, ich wiederhole mich ungern, "Ich lese da "unter anderem" - was denn noch ? komm machs nicht spannend. Was war noch der grund außer der Zitat dieses Gedichtes?"


Und du kommst mit mit dem Namen der Stadt in der dieses gedicht zitiert wurde.
Wenn du also nicht als Lügner und Hetzer dastehen willst dann belege mir deine Aussage.

Was war noch der Grund? Zusätzlich zu dem Gedicht mit dem Zitat, Uhrzeit, Datum, Stadt usw.. in der das abgegeben wurde.

Du hast geschrieben unter anderem, also was was noch der Grund außer dem Gedicht? Oder wolltest du nur ein bischen hetzen und wurdest beim lügen erwischt? Wieder einmal? hmm ?

Habe ich dir schon mal geschrieben dass ich Lügner verabscheue ?

[ nachträglich editiert von Hopdedik ]
Kommentar ansehen
19.03.2012 01:07 Uhr von Hopdedik
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
dungalop: Welcher Teil soll das genau sein?

Ist es jetzt schon Volkverhetzung wenn man was über eure Geschichte erzählt? hmm ? Komm erzähl, wie willst du noch meine Meinung verbieten? Mit welchen scheinheiligkeiten und angeblichen Verstößen die keine sind?

Dir steht es frei mich anzuzeigen. freue mich schon ^^, oder sollte ich zittern?
Das kann man jetzt auch online machen wie du weißt, Soll ich dir die Online Seite der Polizei geben wo man Kriminelle anzeigen kann ?


[ nachträglich editiert von Hopdedik ]
Kommentar ansehen
19.03.2012 03:03 Uhr von iarutruk
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@Hopdedik Schwätzer, Blödmann, unbelehrbarer Rassist, das sind alles Wörter, die eng mit deiner Person in Zusammenhang stehen.

Halte deine große Schnauze von wegen, bei der Polizei anzeigen. Wenn du einen Arsch in der Hose hast, dann veröffentliche deinen Namen und deine Adresse. Dann wirst du sehen, wie viele Anzeigen dir ins Haus flattern. Wolltest andere wohl für dumm verkaufen?

Höre du Dummschwätzer endlich mal auf Deutsche darauf aufmerksam zu machen ihre Geschichte zu lernen. Hast du schon deine Hausaufgaben gemacht und die eigene Geschichte gelernt. Die sieht nicht viel rosiger, als die der deutschen aus.

War Napoleon oder Stalin oder Mao Tse Tung ein Deutscher? Oder war die Rote Khmer in Deutschland angesiedelt? Diese Leute kann man alle mit den Schandtaten von Hitler auf eine Stufe stellen. Höre endlich auf alleinig auf die Deutschen zu hetzen. Gräueltaten hat es schon vor grauen Zeiten und wird sie auch noch lange in die Zukunft hinein geben. Dafür wird der Islam ganz sicher sorgen.
Kommentar ansehen
19.03.2012 08:28 Uhr von Fabrizio
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
wenn man keine Argumente hat: kann man immer noch beleidigen...

hier bei Pöbelnews kann man sich richtig gehen lassen und seine Ressentiments ausleben.

[ nachträglich editiert von Fabrizio ]
Kommentar ansehen
19.03.2012 09:03 Uhr von architeutes
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@Hopdedik: Die Zahlen die du anführst sind schlichtweg gelogen , du bist
ziemlich dumm .
"entschuldigt euch erst mal an den Herero wegen dem
Völkermord , bei der 2 Milionen Herero getötet worden sind."

Die Bevölkerung der Herero betrug zu dem Zeitpunkt
80.000 bis 100.000 Menschen .
Das ist natürlich durch nichts zu entschuldigen , was dort
vorgefallen ist , ich erwähne die Zahl nur um dich als
dekadenten Lügner und Leugner der Geschichte zu
brandmarken.
Du bist ein dummer Mensch .
Kommentar ansehen
19.03.2012 09:57 Uhr von Jolly.Roger
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Hopdedik: "1. Lese es ab:"

1. Lese es selber ab:

"Zum 100. Jahrestag hat auch die deutsche Ministerin für Entwicklungszusammenarbeit Heidemarie Wieczorek-Zeul vor Ort der Toten gedacht und sich dabei erstmals zur politischen und moralischen Schuld der deutschen Kolonialverwaltung bekannt. Sie bat das Volk der Herero um Vergebung für die von Deutschen begangenen Verbrechen. Eine solche „entschädigungsrelevante Formulierung” (Zitat: Außenminister Joschka Fischer) war von deutschen Regierungsvertretern in der Vergangenheit immer vermieden worden. Eine gesonderte finanzielle Entschädigung für die Herero, wie von ihrem Häuptling Riruako seit 1995 gefordert und vor amerikanischen Gerichten erfolglos verfolgt, lehnt sie, in Übereinstimmung mit der Position der Bundesregierung und der Regierung Namibias, weiterhin ab;"

Eine Ministerin IST Mitglied der Regierung. Ob dir das nun gefällt oder nicht.

"Stell dich also nicht blöd. "

So blöd wie du wäre es auch nicht möglich.

"2. Was habt ihr mit den Griechen angestellt?"

Ah, wird schon wieder relativiert....
Du sprachst von "100 anderen Genoziden", jetzt sind es einzelne Massaker während des Kriegs...Der Unterschied dürfte dir nicht allzu geläufig sein, oder?

So lange man jedoch Hetzen kann, ist alles recht.


"Entschuldigt eucht erst mal an den Herero wegen dem Völkermod, bei der 2 Millionen Herero getötet worden sind, bevor ihr über andere hetzen dürft. "

Wie kommst du eigentlich auf 2 Millionen?
Lügt hier wieder jemand absichtlich?

"Im Krieg und danach kommen zwischen 25.000 und 100.000 (vermutlich 65.000) Herero und 1.749 Deutsche um."

Naja, für dich sind das wohl fast 2 Millionen...
Wieso lügst du andauernd?

"außer die Stadt zu nennen in der er diesen Zitat brachte fällt dir nichts ein? Vielleicht nennst du die Uhrzeit ? dann hast du 2 Gründe vorgebracht, ^^"

Bist du a bisserl ...schwer von Begriff?

Er wurde wegen der Rede in Siirt, in der er dieses Zitat brachte, vom türkischen Verfassungsgericht verurteilt. Reicht dir das nicht? Du kannst ja beim türkischen Verfassungsgericht nachfragen....
Kommentar ansehen
19.03.2012 23:07 Uhr von K-rad
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ich verleihe Angela Merkel auch einen Preis. Ich möchte ihr den Titel "Miss World" verleihen für die hübscheste Frau auf dem Planeten. Ich habe sie selbst nominiert und auch zum Sieger erklärt. Nun darf sich jede magersüchtige Bohnenstange über Merkel auskotzen und sie beschimpfen das sie garnicht so schön ist und den Preis nicht verdient. Wenn man die Menschen dazu bewegen will einen Menschen zu hassen braucht man ihnen nur einen Preis oder Titel geben der widersprüchlich scheint. Erdogan soll ausgezeichnet werden für Toleranz , Bushido wurde ausgezeichnet für Integration. Man könnte glatt denken das man es absichtlich macht um gegen diese Menschen zu hetzen. Schliesslich sind die Verantwortlichen die Leute die diese Preise an diese Menschen verleihen. Warum demonstrieren die Leute gegen einen Erdogan und nicht gegen diese Vollidioten die ihn ernannt und zum Gewinner gekürt hatten ?.
Kommentar ansehen
19.03.2012 23:13 Uhr von K-rad
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ AOC: Und warum lassen sie gezielt weg das Erdogan für dieses Zitat von den türkischen Gerichten zu 10 Monaten Gefängnis verurteilt wurde und diese auch komplett abgesessen hat und das dies alles bereits 14 Jahre zurück liegt ?.
Kommentar ansehen
20.03.2012 09:36 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@K-rad: Und warum behaupten sie, dass er diese Haftstrafe komplett abgesessen hat, obwohl das nicht stimmt? Und warum lassen sie gezielt das "lebenslange Politikverbot" außer acht?

"Im April 1998 wurde Erdo?an vom Staatssicherheitsgericht Diyarbak?r wegen Missbrauchs der Grundrechte und -freiheiten gemäß Artikel 14 der türkischen Verfassung nach Artikel 312/2 des damaligen türkischen Strafgesetzbuches (Aufstachelung zur Feindschaft auf Grund von Klasse, Rasse, Religion, Sekte oder regionalen Unterschieden) zu zehn Monaten Gefängnis und lebenslangem Politikverbot verurteilt." Wikipedia


"Wegen eines Gedichtszitats musste Recep Tayyip Erdogan vor fünf Jahren vier Monate lang ins Gefängnis."
http://www.sueddeutsche.de/...
Kommentar ansehen
20.03.2012 15:31 Uhr von K-rad
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ Jolly.Roger: Ob er nun 4 Monate oder 10 Monate im Gefängnis war ist ja mal sowas von egal. Es ist entscheident das er ins Gefängnis musste und nicht eine Geld oder Bewährungsstrafe bekommen hat. Erdogan kommt ins Gefängnis weil er ein Gedicht zitiert und ein Herr Kohl kassiert anonym Millionen Spendengelder und bleibt im Amt. Das nur mal als Relation.
Was das Politikverbot angeht wurde dieses 2002 aufgrund von Gesetzesänderungen aufgehoben. Also ist da auch nichts zu beanstanden.
Kommentar ansehen
20.03.2012 15:51 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
K-rad und gleich mit dem Finger auf andere zeigen....typisch.
Es geht um Erdogan und nicht um Kohl und es geht um Aufstachelung/Volksverhetzung und nicht um Spendengelder.

"Ob er nun 4 Monate oder 10 Monate im Gefängnis war ist ja mal sowas von egal."

Nö. Du hast behauptet, er hätte seine Strafe komplett abgesessen, was nicht stimmt. Nicht mehr und nicht weniger.

"Erdogan kommt ins Gefängnis weil er ein Gedicht zitiert und ein Herr Kohl kassiert anonym Millionen Spendengelder und bleibt im Amt. Das nur mal als Relation. "

Würde dich gerne hören, wenn hier ein (NPD-)Politiker öffentlich zu Rassismus und zur Unterdrückung anderer Religionen aufruft und dann "nur" 4 Monate hinter Gitter muss....

Aber schön, wie du seine Rede dort mit "...ein Gedicht zitiert..." runterspielst.

Inwieweit nun die Annahme von Spendengeldern damit vergleichbar ist, siehst wohl nur du....

"Was das Politikverbot angeht wurde dieses 2002 aufgrund von Gesetzesänderungen aufgehoben. Also ist da auch nichts zu beanstanden. "

Natürlich nicht....^^
War 2002 nicht das Jahr als die AKP an die Macht kam?
Und wurde Erdogan nicht 2003 bereits zum Ministerpräsidenten ernannt?
Was nicht passt, wird passend gemacht... ;-)
Kommentar ansehen
20.03.2012 21:13 Uhr von K-rad
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ Jolly.Roger: Sie sind der Typ Mensch der solange das Haar in der Suppe sucht bis ihm sein eigenes reinfällt und er was zu meckern hat.
Ich habe ihnen schon einmal gesagt was ich von ihnen halte und möchte auch in Zukunft nichts mit ihnen zu tun haben. Ignorieren sie meine Kommentare einfach. Verbringen sie weiterhin ihr Leben am PC und posten fleissig Anti-Türkeinews wie sie es schon seit Jahren machen.
Shortnews sollte endlich eine "User-Ignorieren" Funktion einführen damit ich Leute wie sie nicht mehr ertragen muss.
Kommentar ansehen
20.03.2012 22:39 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Haha: "Sie sind der Typ Mensch der solange das Haar in der Suppe sucht bis ihm sein eigenes reinfällt und er was zu meckern hat. "

Nur wars leider diesmal nicht meines sondern deines....Nicht die Schuld für falsche Aussagen bei anderen suchen. Selbstkritik oder zumindest -reflektion ist sehr hilfreich.

Ist schon lustig, du weist einen anderen User auf etwas hin, was er deiner Meinung nach weggelassen hat, und moserst nun mich an, weil ich deine falsche Aussage richtigstelle?
Guter Witz....

"Ich habe ihnen schon einmal gesagt was ich von ihnen halte und möchte auch in Zukunft nichts mit ihnen zu tun haben. Ignorieren sie meine Kommentare einfach."

Nö.
Damit wirst du dich in einem öffentlichem Forum abfinden müssen. Wer Unsinn postet, wird auch schnell darauf hingewiesen. Am einfachsten also keinen Unsinn posten....

"Verbringen sie weiterhin ihr Leben am PC und posten fleissig Anti-Türkeinews wie sie es schon seit Jahren machen. "

Ja klar. Und wenn die Argumente ausgehen, stellt man den Gegenüber eben in die Nazi-Ecke...Wie einfach das Leben doch sein kann.....

Kleiner Tipp: Hier geht es nicht gegen die Türken sondern gegen Erdogan. Die meisten gebildeten Türken sehen ihn auch ziemlich kritisch.
Kommentar ansehen
20.03.2012 23:35 Uhr von K-rad
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Jolly.Roger: Die letzten 10 von ihnen eingereichten NEWS bei SN :

- Türkei: Rassistische Tendenzen bei Demonstration
- Adrian Sutil: Ex-Formel-1-Fahrer wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt
- Verwaltungsgericht bestätigt Ausweisung eines schwer kriminellen Ausländers
- Türkei: Europarat fordert endlich Reform bei der Untersuchungshaft
- Umwelt: Jeder dritte Ökostrom-Tarif ist nicht "grün"
- Türkischer Ex-Polizeipräsident gibt Frauen die Schuld an häuslicher Gewalt
- Türkische Wissenschaftler finden Mittel gegen vorzeitigen Samenerguss
- Türkischer Premier Erdogan empfängt Integrationsministerin Öney
- Die erfolgreiche Integration der Familie Feulner in der Türkei
- EU-Gerichtshof hebt Gleichstellung von Türken bei Ausweisungen auf

Und um zu erkennen das sie Tag und Nacht am PC sitzen braucht man sich nur mal ihre Kommentare bei SN auflisten zu lassen. Und das sind lediglich die Aktivitäten auf SN.
Kommentar ansehen
21.03.2012 10:23 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
K-Rad: Und jetzt?
Was genau willst du damit beweisen?
Gehts dir nur um die übliche Diffamierung oder was?

Gibt es irgendwelche Vorschriften, wann und wie lange ich am PC zu sitzen habe?
Welche News ich wann einliefere?
203 News in zweieinhalb Jahren sind natürlich.....brutal...!

"Und das sind lediglich die Aktivitäten auf SN. "

Tja, der Rest des Tages reicht gerade so um ein bisschen Geld zu verdienen.... :-))

Komisch, dass du bei deinen "Kollegen" nicht so kritisch bist, die sich bereits mit zig Accounts hier immer wieder angemeldet haben und innerhalb von den wenigen Tagen, die sie hier sind, zig News einliefern.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich
Laut Recep Tayyip Erdogan ist Deutschland ein "wichtiger Hafen für Terroristen"
Reporter ohne Grenzen nennen Recep Tayyip Erdogan "Feind der Pressefreiheit"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?