18.03.12 19:39 Uhr
 136
 

"Everquest" demnächst in drei Nutzer-Modellen spielbar: Gold, Silber und Free

"Everquest" wird, genauso wie sein Nachfolger "Everquest 2" schon seit letztem Jahr, demnächst kostenlos zur Verfügung stehen. Dazu hat Sony einen neuen Free-2-Play-Modus entwickelt. "Everquest" hat vor wenigen Tagen seinen 13. Geburtstag gefeiert. Das Abo-Modell wird allerdings beibehalten.

Bei "Everquest" wird es dann in Zukunft insgesamt drei verschiedene Arten der Mitgliedschaft geben. "Free"-Spieler bezahlen nichts, erhalten dafür aber die ein oder andere Einschränkung. So können diese Spieler nur zwei Charakterslots spielen und haben ein Platin-Limit.

Die "Silber"-Spieler zahlen einmalig fünf Dollar und genießen das Spiel mit nur wenigen Einschränkungen. "Gold"-Spieler zahlen pro Monat 15 Dollar. Alle Mitgliedschaften können auf die insgesamt 17 Expansion-Packs zugreifen. Das Addon "The Veil of Alaris" muss aber separat gekauft werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Game, Modell, Gold, Nutzer, Silber
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel
Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde
"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?