18.03.12 19:06 Uhr
 102
 

Gefahr von Reisegelbsucht: Ärzte empfehlen dringende Impfung bei Auslandsreisen

Wer nach einer Auslandsreise an Fieber, gelb gefärbten Augen, einer allgemeinen Abgeschlagenheit, Übelkeit oder Oberbauchbeschwerden leidet, hat sich möglicherweise eine Reisegelbsucht, die durch Viren übertragen wird, eingefangen.

Es kann jedoch ebenfalls sein, dass man sich mit einer Reisegelbsucht infiziert hat, ohne dass irgendwelche Symptome auftreten. Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte in Köln warnt davor, dass dies besonders bei Kindern unter fünf Jahren der Fall sein kann.

Meist steckt man sich beim Verzehr von verunreinigtem Wasser, Eis, Früchten, Gemüse, Meerestieren und anderen ungekochten Nahrungsmitteln an. Glücklicherweise kann man sich gegen Reisegelbsucht vorab impfen lassen, was die Jugendärzte vom Berufsverband auch empfehlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Reise, Gefahr, Arzt, Impfung, Gelbsucht
Quelle: www.onmeda.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden
Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen
Verseuchte Hühnereier: Noch ein Giftstoff in Desinfektionsmittel gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2012 20:52 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit der Hepatitis A/B Impfung wartet man nicht bis eine Reise ansteht, die ist auch ansonsten sinnvoll.
Der Autor der News sollte sich mal von seinem Arzt erklären lassen was Hepatitis ist, da er offensichtlich keine Ahnung hat.
Kommentar ansehen
18.03.2012 22:53 Uhr von Pils28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geimpft wird in D aber, glaube ich, nur gegen HepB ständig. A gibt es nur auf Anfrage und Kosten werden auch nicht von der Versicherung getragen. Bei Reisen nach Afrika, Asien, etc auf jeden Fall sinnvoll. Glaube bei Arbeiten im Gesundheits und Gastronomiewesen wird HepA Impfung auf jeden Fall auch empfohlen. Den Begriff Reisegelbsucht hab ich vorher noch nie gehört.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser
Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?