18.03.12 18:45 Uhr
 1.583
 

Bei Unfall wird Schadenersatz geleistet

Im Falle eines Unfalls haben die Opfer einen umfassenden Anspruch auf Schadensersatz. Falls nach dem Unfall ein Heilpraktiker aufgesucht werden muss, werden diese Kosten erstattet.

Es erfolgt Kostenerstattung, wenn die Behandlung den Zustand des Geschädigten verbessert und die Folgen des Unfalls gelindert werden. Dies hat das Landgericht München entschieden.

Die Richter erklärten, dass eine Linderung der Schmerzen ausreiche.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: oPoSpi
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Unfall, Kosten, Schaden, Erstattung
Quelle: www.nwzonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kitas: Impfberatungsverweigerer sollen mit 2.500 Euro Strafe belegt werden
Südafrika: Transplantierter Penis wird hautfarben tätowiert
Urteil: Vater darf Impfung der Tochter gegen Willen der Mutter durchsetzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2012 19:04 Uhr von kingoftf
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso: nicht den richtigen Kontext im Titel erwähnt?

"Unfallopfer bekommen Heilpraktikerkosten erstattet"
Kommentar ansehen
18.03.2012 19:46 Uhr von shadow#
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.03.2012 20:43 Uhr von AOC
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Unfall: Bei einem Unfall wo jemand anderes Schuld hat, finde ich es richtig, dass die Versicherung alle entstehende Kosten, die durch diesen Unfall verursacht wurden erstattet muss, ggf kleine Schadens Zahlungen.

Was kann denn ein Opfer dafür das jmd. in diesem moment, einfach unachtsam gehandelt hat und somit andere Menschen gefährdet .
Kommentar ansehen
19.03.2012 10:59 Uhr von fexinat0r
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn ich nen Unfall hatte ist das letzte was ich brauche ein Kaffeeeinlauf und ne Bachblüten Therapie!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schauspieler Ben Stiller und Ehefrau Christine Taylor trennen sich
Nur jeder vierte Deutsche hält die AfD für eine normale demokratische Partei
Türkei: Bundeswehr in Incirlik darf weiterhin nicht besucht werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?