18.03.12 17:43 Uhr
 72
 

Deutsche klar vorne: Audi siegt beim Zwölf-Stunden-Rennen von Sebring locker

Beim Saisonauftakt zur FIA GT-Weltmeisterschaft in Sebring/USA konnte der Audi R18 TDI einen klaren Doppelsieg herausfahren.

Der Defekt des dritten Wagens verhinderte die Belegung aller drei Podiumsplätze. Es siegte das Trio Capello/Kristensen/McNish vor Bernhard/Dumas/Duval. Dritter wurde nach den beiden LMP1-Audi ein LMP2-Wagen.

In der GT-Meisterschaft siegte ein BMW, gefolgt von Corvette und Ferrari.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutsche, Audi, Rennen, Zwölf, Sebring
Quelle: www.evocars-magazin.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eishockey: US-Spieler Sidney Crosby schneidet Gegner mit Schlag Finger ab
Fußball: Hooligans stürmen Rasen und verprügeln Spieler von italienischem Klub
Fußball: Pep Guardiola verbietet Süßigkeiten auf gesamtem Vereinsgelände

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel fordert von EU endlich gemeinsame Flüchtlingspolitik
Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?