18.03.12 15:30 Uhr
 145
 

Eurasburg: Mann unter Drogen wird zum Geisterfahrer und rammt beinahe ein Polizeiauto

Im Bayerischen Eurasburg hatte die Besatzung eines Streifenwagens gleich in mehrfacher Hinsicht großes Glück. Die Beamten waren in ihrem Streifenwagen auf einer Ortsverbindungsstraße unterwegs, als ihnen auf ihrer Spur ein Geisterfahrer mit hohem Tempo entgegenkam.

Der Beamte am Steuer konnte einen Crash gerade so verhindern, den Fahrer des anderen Wagens beeindruckte die Szene jedoch scheinbar gar nicht. Er setzte seine Irrfahrt einfach fort. Die Polizisten wendeten und nahmen die Verfolgung auf.

Als sie ihn endlich gestoppt hatten, wurde der Grund für seine Fahrweise schnell klar. Er stand unter Drogeneinfluss. Eine anschließende Hausdurchsuchung bei ihm förderte weitere Mengen an Betäubungsmitteln zutage.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Polizei, Crash, Geisterfahrer, Drogeneinfluss
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Rettungshubschrauber im Erdbebengebiet abgestürzt - Sechs Tote
Schweinfurt: Ermittlungskommission wegen vieler Straftaten von Asylbewerbern
Drachenstadt: Entführte Kinder befreit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3D-TV: LG und Sony verabschieden sich von der 3D-Technik
Virus H5N5: Landwirtschaftsminister Habeck befürchtet neue Seuchenwelle
Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?