18.03.12 14:38 Uhr
 451
 

Sigmar Gabriel kritisiert Israel und rudert wieder zurück (Update)

Sigmar Gabriel, SPD, nutze während seiner Nahost-Reise Facebook, um die Siedlungspolitik Israels anzuprangern (ShortNews berichtete). Er schrieb: "Ich war gerade in Hebron. Das ist für Palästinenser ein rechtsfreier Raum. Das ist ein Apartheid-Regime, für das es keinerlei Rechtfertigung gibt."

Nach vielen Kommentaren, sowohl zustimmenden wie auch ablehnenden, veröffentlichte Sigmar Gabriel einen weiteren Beitrag, in dem er versuchte, die zuvor gemachte Äußerung zu relativieren. Er entschuldigte sich für die Formulierung und bekräftigte seine Solidarität mit Israel.

In einem dritten Beitrag ruderte er weiter zurück und kündigte Gespräche mit dem Zentralrat der Juden und dem israelischen Botschafter an, um bei seinem ersten Beitrag entstandene Missverständnisse auszuräumen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Newschecker2011
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Sigmar Gabriel, Äußerung, Zentralrat der Juden, Siedlungsbau
Quelle: www.zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zentralrat der Juden bezeichnet Erfolg der AfD als Armutszeugnis für Deutschland
Zentralrat der Juden: Angst vor Antisemitismus wegen hoher Flüchtlingszahlen
Zentralrat der Juden übt Kritik an AfD wegen Antisemitismusprüfung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2012 14:38 Uhr von Newschecker2011
 
+25 | -10
 
ANZEIGEN
Ich persönlich finde das Verhalten von Sigmar Gabriel absolut unakzeptabel! Als ich von seiner Äußerung bzgl.. Hebron las, freute ich mich, dass endlich mein ein Politiker der etablierten Parteien die Eier hat dieses Unrecht anzuprangern. Und nur wenige Stunden später beginnt das bekannte zu Kreuze kriechen bei dem ZDJ und anderer entsprechender Prominenz. Das ist eine Schande! Durch diese Duckmäuserei hat Herr Gabriel keine einzige Wählerstimme mehr verdient!
Kommentar ansehen
18.03.2012 14:47 Uhr von LoneZealot
 
+8 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.03.2012 15:16 Uhr von ElChefo
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
minipet was will man auch mit einem Rad im Rücken -.-
Kommentar ansehen
18.03.2012 15:30 Uhr von thatstheway
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Leider, leider, kann man auch als Politiker nicht alles sagen was man denkt.
Und wenn man es macht bekommt man von weiter oben gleich einen Rüffel und muss sich für seine eigene Meinung entschuldigen ; obwohl ja das schon etwas Neues ist, ein Politiker mit eigener Meinung.
Kommentar ansehen
18.03.2012 15:43 Uhr von Rascho
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Was soll er denn sonst machen, wenn nicht, dann ist er bald kein Politiker mehr und braucht auch keine Wählerstimmen mehr, so sieht unsere Demokratie aus, wer die Wahrheit sagt ist raus, vorallem wenns um Israel etc. geht.....
Super ist, dass er es erstmal beim Namen genannt hat und darauf aufmeksam gemacht hat, was sich sonst fast kein anderer Politiker wagt.
Traurig und gefählich ist, das die Israel - Lobby so eine Macht in Deutschland hat. Wir sollten dringend etwas dagegen tun.
Kommentar ansehen
18.03.2012 16:07 Uhr von quade34
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
so dick: wie dumm
Kommentar ansehen
18.03.2012 16:25 Uhr von Sir_Waynealot
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
die ganzen zentralräte der xxxxx gehören abgeschafft.

das wiederlichste ist ja die werden vom deutschen steuerzahler gezahlt.
Kommentar ansehen
18.03.2012 16:59 Uhr von ElChefo
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Rassistenjaeger und du machst aus einem Land einen Terrorstaat wegen einiger Einzelfälle?
Kommentar ansehen
18.03.2012 18:14 Uhr von thatstheway
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@ Rasisstenjaeger: schon komisch wie du etwas verteidigst das du wahrscheinlich gar nicht richtig kennst.
Ich habe große Zweifel das jemals in diesen Staaten warst und weißt was da wirklich abgeht.
Weiterhin gehe ich davon aus das du vom Koran, Tanach etc. und der Bibel absolut keine Ahnung hast. Darum wäre ein intensives Studium dieser Schriften grundlegend um hier überhaupt mitreden zu können.
Ich denke mal du kannst schon selbst lesen, wenn du fertig bist melde dich einfach wieder ; und man hofft ja das dann einiges zwischen deinen Ohren hängen geblieben ist oder is da nix ?

[ nachträglich editiert von thatstheway ]
Kommentar ansehen
19.03.2012 00:59 Uhr von desinalco
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
andere sind: deswegen, mittels manipulierten fallschirm, mundtot gemacht worden...also daher verständlich
Kommentar ansehen
19.03.2012 07:56 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@dungalop: Muss ich mich vor Leuten wie Dir jetzt noch rechtfertigen?

Ja, die Araber waren rückständig bevor Öl gefunden wurde, im Vergleich um Westen, das ist nunmal so. Mit Hetzen hat das nichts zu tun.

Hetzen ist es wenn man statt "jüdisch-kontrolliert", "zionistisch-kontrolliert" schreibt. Damit ist das Gleiche gemeint, man verklausuliert es eben.

Komisch, solche Leute müssen sich nicht vor Dir rechtfertigen.

Sind alle Christen/Atheisten/Deutsche so??
Kommentar ansehen
19.03.2012 14:26 Uhr von str8fromthaNebula
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
LOL: hat er sich damit nich disqualifiziert um weiter für uns neutrale den menschen (egal wo) entgegenkommende politik zu machen ? solang sie keine "feinde" sind...? erstmal die wahrheit aussprechen und dann so dermassen den schwanz einziehen ?
das sagt doch sehr viel aus...
wie sagte ein schlauer man,

"Der Idealismus eines Menschen wächst mit der Entfernung zum Problem "

[ nachträglich editiert von str8fromthaNebula ]

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zentralrat der Juden bezeichnet Erfolg der AfD als Armutszeugnis für Deutschland
Zentralrat der Juden: Angst vor Antisemitismus wegen hoher Flüchtlingszahlen
Zentralrat der Juden übt Kritik an AfD wegen Antisemitismusprüfung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?