18.03.12 10:30 Uhr
 6.261
 

Oberster Mufti von Saudi-Arabien fordert Zerstörung aller Kirchen Arabiens

Scheich Abdulasis bin Abdullah, der oberste Mufti von Saudi-Arabien, forderte öffentlich die Zerstörung aller auf der arabischen Halbinsel vorhandenen christlichen Kirchen.

Auf Anfrage einer Gruppe aus dem kuwaitischen Parlament wurde von ihm eine Fatwa erstellt. Der Mufti beruft sich dabei auf die so genannte Hadithe. Darin stehen Anweisungen Mohammeds, die nicht im Koran enthalten sind, aber die Grundlagen für die Rechtsprechung im sunnitischen Islam darstellen.

Nach dem Text in der Hadithe soll Mohammed noch auf dem Sterbebett gefordert haben, es solle in Arabien keinesfalls eine weitere Religion neben dem Islam geduldet werden. In Kuwait, dessen Regierung inzwischen islamisch dominiert wird, wurde die Fatwa begrüßt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kirche, Saudi-Arabien, Zerstörung, Mufti
Quelle: www.badische-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

41 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2012 10:39 Uhr von Jonny0r
 
+121 | -19
 
ANZEIGEN
uhm naja zum glück ist deutschland so ein tolles multi kulti land und steht da drüber, wenn die ein paar kirchen kaputt machen, bauen wir einfach doppelt soviele moschees =)
Kommentar ansehen
18.03.2012 10:45 Uhr von CoffeMaker
 
+91 | -14
 
ANZEIGEN
Zeigt nur in welche Richtung das auch hier mal laufen wird. Ist nur eine Frage der Zeit.
Kommentar ansehen
18.03.2012 10:46 Uhr von jarakosman
 
+22 | -78
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.03.2012 10:54 Uhr von usambara
 
+7 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.03.2012 11:01 Uhr von rolf.w
 
+71 | -12
 
ANZEIGEN
Jaja: "In Kuwait ... wurde die Fatwa begrüßt."

Und wenn wieder einer auf die Idee kommt, Kuwait zu überrollen sind es die Christen, die man liebend gern zur Hilfe ruft.
Kommentar ansehen
18.03.2012 11:19 Uhr von Miem
 
+77 | -11
 
ANZEIGEN
und in allen christlichen Ländern die Moscheen zerstören - gleiches Recht für alle.
Kommentar ansehen
18.03.2012 11:45 Uhr von roger18
 
+37 | -8
 
ANZEIGEN
das sollte: man akzeptieren weil es deren Land ist wenn die Saudis keine Kirchen in ihrem Land haben wollen dann ist es deren Entscheidung, ich warte bis jetzt noch immer auf eine Abstimmung über Moscheen weil ich keine mehr davon hier sehen will.
Kommentar ansehen
18.03.2012 11:58 Uhr von Nebelfrost
 
+47 | -14
 
ANZEIGEN
liebe deutsche regierung!
sollten in arabien wirklich alle kirchen zerstört werden, dann wünsche ich, dass ihr es dem gleichtut und in deutschland alle moscheen zerstört!

denn wie man es in den wald hineinruft, so sollte es auch wieder hinausschallen!
Kommentar ansehen
18.03.2012 12:24 Uhr von DrGonzo87
 
+15 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.03.2012 12:24 Uhr von bln_playa
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
EY DIESE WAHABITEN: sind doch sowas von behindert.Natürlich gab es zur Zeit des Kalifats auch Kirchen.Umar(enger Freund des Propheten und 2.kalifat) war doch selbst in einer Kirche und hat dort mit den christen Frieden geschlossen.
Ausserdem darf man im Islam keine Gotteshäuser zerstören.Aber die User hier sind zu dumm und zu wissen dass das nur eine Minderheit ist die sich dem Islam zu schreibt die sowas beklopptes fordert
Kommentar ansehen
18.03.2012 12:50 Uhr von Nebelfrost
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@drgonzo87: du musst nicht alles gleich todernst nehmen. sieh das von mir gesagte einfach als gedankenmodell nach dem motto "was wäre wenn?" ja genau, man sollte sich einfach mal fragen: "was wäre, wenn wir in deutschland alle moscheen zerstören würden? was würden die moslems dann wohl sagen oder tun?" und die gleiche frage sollten sich auch die moslems stellen, bevor sie alle kirchen in ihren ländern zerstören. sie sollten überlegen wie ihnen das gefallen würde, wenn das ein anderes land mit den moscheen macht. sollten sie dann dennoch von ihrem vorhaben nicht absehen, was ich eher glaube, dann wäre das der beste beweis für etwas ganz bestimmtes. nämlich dafür, dass man mit fanatikern nicht verhandeln kann und denen auch nicht mit logik oder vernunft kommen kann. man muss sie mit ihren eigenen waffen bekämpfen und wenn es auch nur aus dem einzigen grund ist, um sich selbst vor diesem fanatismus zu schützen.

denk mal drüber nach!

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
18.03.2012 12:50 Uhr von elbastardo666
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
der islam geht mir sonstwo vorbei! sollte nur eine bombe auf eine christliche kirche fallen,werden tausende auf jede moschee geschmissen,basta ;)
ach,wie ich diese stichelein liebe :)

@drgonzo87 klar können wir das in einer nacht machen und es auch so nennen,solangs am morgen danach ne fette hangover party gibt bin ich dabei...wir sehn uns dann dort drgonzo.

[ nachträglich editiert von elbastardo666 ]
Kommentar ansehen
18.03.2012 12:51 Uhr von BoscoBender
 
+8 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.03.2012 13:22 Uhr von Phillsen
 
+14 | -15
 
ANZEIGEN
Hat das Schwachmatenrudel wieder Ausgang? Ich wohne neben ner Kirche und ich kann diese Forderung absolut nachvollziehen. Dieses Gebimmel die ganze Zeit und dann diese ganzen scheinheiligen Menschen am Sonntagmorgen, die sich ja so sicher sind, dass sie durch das Opfer Sonntags um 8 statt um 10 aufzustehen und sich den Dummfug anzuhören ganz bestimmt in den Himmel kommen...
/Sarkasmus

Mich würde mal interessieren, wieviele von euch "bomben auf die Moscheen" schreiern tatsächlich aktive Christen sind und wieviele sich einfach nur Beleidigt fühlen, weil sie in ner mehrheitlich von Papierchristen besiedelten Gegend wohnen.

Was juckt euch das denn überhaupt? Interessiert es euch tatsächlich soo brennend ob die paar christlichen Typen im nahen Osten nun ihre Kirchen haben oder nicht?

Wäre es richtiger, Kirchen zu zerstören, wenn auf der anderen Seite dafür Moscheen zerstört werden? Gibts seit neustem Gerechtigkeit im Unrecht und wird falsch dadurch richtig, dass nochmal was abgeht was falsch ist?

Dass im nahen Osten scheinbar ne Menge mittelalterlicher Vollhorsts unterwegs sind, die verblendeter sind als die Zeugen, die Juden und die Scientologen zusammen, das würde ich ja evtl noch bejahen wenn man mich fragen würde. Aber müssen wir jetzt auch so sein, damit wir sowas wie Gerechtigkeit verspüren? Echt?

[ nachträglich editiert von Phillsen ]
Kommentar ansehen
18.03.2012 13:26 Uhr von carpet1
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
@BoscoBender: Und wieder einmal kein einziger Kommentar, geschweige denn Kritik zu dem, was deine Kackreligion mal wieder so veranstaltet. Was hat uns dieser Kinderschänder, Wüstendepp und Kriegstreiber vor 1400 Jahren nur eingebrockt.
Kommentar ansehen
18.03.2012 13:43 Uhr von elbastardo666
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
@phillsen, es geht nicht darum was sie kaputt machen,geht einfach nur darum auge um auge-zahn um zahn...und wenn sie uns schlagen halten wir nicht die andere wange auch noch hin,nein wir trettn ihnen mit schmackes in die nüsse ;)
Kommentar ansehen
18.03.2012 13:51 Uhr von bigX67
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.03.2012 14:00 Uhr von Armenian
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
gut das der: mufti nich, nicht das gesetz in der hand hält
Kommentar ansehen
18.03.2012 14:16 Uhr von antiSith
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
ich kann es doch immer wieder nich glauben wie Leute so nen mist glauben können. Die hören darauf was ein Kinderfi..er als er am abnippeln war gesagt hat.....

hier in Deutschland sagen sie nichts dazu fordern sogar noch mehr bauen zu dürfen...aber wenn einer dann mal sagt ne sind wir gleich die rassisten....
Kommentar ansehen
18.03.2012 14:16 Uhr von Dean_Winchester
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
dann: machen wir alle moscheen platt!!!!
Kommentar ansehen
18.03.2012 14:53 Uhr von LoneZealot
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
@Minipet: Warum? Gehst Du jeden Sonntag in die Kirche?

In Deutschland werden auch Kirchen abgerissen oder stehen leer, wer regt sich da auf??

Ausserdem, auf SN wird besonders die Katholische Kirche immer wieder mit Kinderschändern verglichen, das spricht nicht für besonderen Respekt.

Wie gesagt, es regen sich hier meist die auf die eine Kirche nur zu ihrer eigenen Taufe, ihrer Hochzeit und im Holzkasten betreten.
Kommentar ansehen
18.03.2012 14:57 Uhr von sicness66
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Vorschlag: Nehmt doch deutsche Panzer dafür!
Kommentar ansehen
18.03.2012 14:58 Uhr von irykinguri
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
samy sagt: ich mach euch platt wie saddam damals kuwait

"Darin stehen Anweisungen Mohammeds, die nicht im Koran enthalten sind, aber die Grundlagen für die Rechtsprechung im sunnitischen Islam darstellen"

das erinnert mich an die mormonen... ^^
Kommentar ansehen
18.03.2012 15:37 Uhr von TheBearezV.13.3
 
+9 | -17
 
ANZEIGEN
I love it Ihr fragt euch, wieso ihr von der Gesellschaft und von der Politik verachtet werdet?!

DESHALB!

P.S.: Mit "ihr" sind die üblichen SN User gemeint ;)

Also ohne Scheiß, lieber eine Diktatur unter Wulff als dass auch nur einer von euch Gehirnbazillen etwas in der Politik zu sagen hätte.

Aber ihr mögt es ja über Dinge zu sprechen, von denen ihr sowieso keine Ahnung habt ;)

Aber wie war das noch? Liefert nicht Deutschland 200 Leopard 2 Panzer und die USA 84 F-15 Kampfjets dorthin?!

Das sind doch christliche Länder oder?!

Die unterstützen die Unterdrückung? Tja, wie war das noch mit christlicher Nächstenliebe?

Aber zum Glück gibt es ja auch nur DEN Islam. 1,5 Mrd. Menschen? Für´n Arsch! ;) Alle in einen Topf und gut ist. Wozu muss man ja auch Moslems kennen? Sind doch alle gleich, genauso wie die Deutschen alle Nazis sind, den ganzen Tag nur Bratwurst mit Sauerkraut inkl. einem schönen Weizen und dazu Fußball mit fetter Plauze gucken ;)

Ach, zum Glück lese ich eure fundamentalen, kausal manifestierten, intellektuell, rational und philanthropisch konnotierten Beiträge, denn sonst wüsste ich echt nicht, wie die Welt funktioniert. ;)



Kleiner Anreger: Wenn der Islam so gefährlich ist, wieso hat seit 200 Jahren kein islamisches Land mehr ein christliches angegriffen, umgekehrt aber unzählbar oft?!

Stimmt ja, christliche Nächstenliebe ;)
Kommentar ansehen
18.03.2012 16:12 Uhr von LoneZealot
 
+18 | -6
 
ANZEIGEN
@ TheBearezV.13.3: "Kleiner Anreger: Wenn der Islam so gefährlich ist, wieso hat seit 200 Jahren kein islamisches Land mehr ein christliches angegriffen, umgekehrt aber unzählbar oft?!"

Womit denn? Mit Pferden und Säbeln?
Die arabischen/moslemischen Länder waren rückständig bevor Öl gefunden wurde.

Refresh |<-- <-   1-25/41   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?