17.03.12 19:43 Uhr
 2.447
 

Media Markt und Saturn: Abstimmungsverhältnisse bei der Metro Group eskalieren

Der Machtkampf um Media-Saturn scheint nun zu eskalieren. Olaf Koch, der Chef des Konzerns Metro AG, zu dem auch Media-Saturn gehört, erklärte nun, dass man sich Metro-Minderheitsgesellschafter Erich Kellerhals nicht geschlagen geben werde, wenn es um Abstimmungsverhältnisse geht.

Metro hält 75 Prozent der Rechte an der Media-Saturn-Holding, jedoch hat sich Erich Kellerhals trotzdem ein Vetorecht gesichert. "In der Frage der Abstimmungsmehrheiten bei Media-Saturn brauchen wir eine juristische Klärung. Da müssen wir wohl durch die Instanzen", erklärte Koch.

Auch schloss Koch aus, dass die Warenhaus-Kette Galeria Kaufhof künftig verkauft wird. Ob man jedoch möglicherweise über einen Kauf der Warenhaus-Kette Karstadt nachdenkt, erklärte Koch lediglich, dass momentan wichtigere Themen im Mittelpunkt stehen und dementierte somit sein Interesse nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Markt, Saturn, Machtkampf, Metro, Media Markt
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2012 21:17 Uhr von Seyhanovic
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
ist doch: alels der selbe Kack Suff.

unfreundliche Mitarbeiter, beschissener Service und die überteuerten Preise
Kommentar ansehen
17.03.2012 21:56 Uhr von rolf.w
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ihr was kauft oder nicht, hat doch mit der Meldung rein gar nichts zu tun.

Ich weiß nicht wie es dazu kam, aber hier hat sich jemand ein Vetorecht gegönnt, der nicht Mehrheitseigner ist. So etwas ist für eine AG eigentlich kontraproduktiv, da ein einzelner alle Unternehmensziele boykottieren kann, nur um gebauchpinselt zu werden.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?