17.03.12 16:08 Uhr
 2.746
 

Bochum: 20.000 Menschen protestieren gegen türkischen Ministerpräsidenten Erdogan

Obwohl der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan seinen Besuch in Bochum zur Entgegennahme des Steiger Award abgesagt hat, protestieren mehr als 20.000 Menschen gegen den türkischen Politiker.

Erdogan sollte den Preis für Menschlichkeit und Toleranz erhalten. Abgesagt hatte Erdogan seinen Besuch zu diesem Anlass in Bochum wegen eines in Afghanistan abgestürzten türkischen Militärhubschraubers.

Die Kundgebungen, die aus Protest gegen die Ehrung Erdogans angesetzt wurden, fanden allerdings trotz der Absage statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mensch, Protest, Bochum, Recep Tayyip Erdogan
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Recep Tayyip Erdogan soll in Zukunft per Dekret regieren können
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich
Laut Recep Tayyip Erdogan ist Deutschland ein "wichtiger Hafen für Terroristen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

48 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2012 16:36 Uhr von Ginseng
 
+75 | -8
 
ANZEIGEN
Ersthaft: Ich habe nichts gegen Türken, einer meiner besten Freunde z.B. ist Türke. Aber wie kann man diesem Volksverhetzer einen Preis für Menschlichkeit und Toleranz verleihen?!

Unbegreiflich sowas!
Kommentar ansehen
17.03.2012 17:06 Uhr von Speckter
 
+32 | -15
 
ANZEIGEN
wenn: man obama friedens nobel preis verleihen kann dann ...
Kommentar ansehen
17.03.2012 17:19 Uhr von Speckter
 
+23 | -5
 
ANZEIGEN
weisst was ich damit meinen will. tue nicht so.
Kommentar ansehen
17.03.2012 17:22 Uhr von horus1024
 
+16 | -8
 
ANZEIGEN
@shinari: das er nix wert ist! Moralisch und Politisch
Kommentar ansehen
17.03.2012 17:26 Uhr von Cosmopolitana
 
+32 | -7
 
ANZEIGEN
Hut ab 20.000 Menschen ist ne krasse Zahl.
Finde ich gut, dass sie so viele aktivieren konnten!

Sehr schade finde ich jedoch, dass gerade in diesem Kontext nicht erwähnt wird, dass es sich bei den meisten Demonstranten um Türken gehandelt hat.
Dass diese sich klar gegen Unterdrückung stellen.
Sonst ist es doch auch immer so wichtig zu erwähnen, dass es Türken sind.
Sehr auffällig, liebe BILD !


...und nicht wieder falsch verstehen (wollen), ich finde generell gut, wenn Menschen mit auf die Strasse gehen um ihren Unmut auszudrücken, das ist unabhängig von der Nationalität.
In Deutschland sind viele Demos längst überfällig.
Kommentar ansehen
17.03.2012 17:40 Uhr von Jonny0r
 
+25 | -9
 
ANZEIGEN
uhm tja wir deutschen müssen halt jedem ausserhalb von DE den Arschlecken..

oh nein der Zentralrat der Juden hat was gesagt
>> Deutschland *SCHLECK*SCHLECK*

oh nein der Zentralrat der Muslime hat was gesagt
>> Deutschland *SCHLECK*SCHLECK*

oh nein Erdogan spricht schlecht über uns Deutsche
>> Deutschland *SCHLECK*SCHLECK*

tja.. was soll man da noch sagen..unsere politiker müssen mal ordentlich haare auf der zunge haben.. bei sovielen ärschen die sie lecken.. oder warum sonst sollte ein mensch wie Erdogan einen solchen Preis erhalten?

[ nachträglich editiert von Jonny0r ]
Kommentar ansehen
17.03.2012 17:49 Uhr von verni
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Dieser Preis: ist genau so dubios und schmierig die HAlbaffen die ihn bekommen. Erdogan? Hey verschohnt uns mit diesem Oberosmanen aus der Steinzeit, haben genug ähmmm....wollte jetzt "frisch vom Baum geschüttelte" sagen aber das wäre ja rassistisch.
Kommentar ansehen
17.03.2012 17:56 Uhr von TheBearezV.13.3
 
+3 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.03.2012 18:01 Uhr von Achtungsgebietender
 
+4 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.03.2012 18:35 Uhr von architeutes
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: Sie gehen auf die Strasse um "für"Menschlichkeit und
Toleranz zu plädieren , du verkennst ihre Absichten .
Sie finden den Mann für nicht tauglich für so eine Auszeichnung.
Das hat mehr mit Meinungsfreiheit zu tun ,als dem, was du
hinein interpretierst.

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
17.03.2012 18:52 Uhr von klaudis
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
@achtungsgebietender: hab dich lange nicht gesehen,und dann aber gleich wieder so ein müll. dann wandere doch endlich aus,dann haben wir ruhe vor dir.
schönes we noch
Kommentar ansehen
17.03.2012 19:02 Uhr von xCheGuevarax
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
es haben: übrigens nicht türken demonstriert, also nicht die kopftuchturken wie man Sie sich vorstellt (das sind nämlich seine Wähler und jünger), sondern großteils Kurden und kurdische/türkische Aleviten. Das sind die moderaten und eher westlich orientierten Moslems. Wobei der harte kurdische Kern, sofern nicht wirklich PKK-nah, Erdogan wählt, da sie ebenfalls noch im letzten Jahrhundert leben wie er.
Kommentar ansehen
17.03.2012 19:13 Uhr von TheBearezV.13.3
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.03.2012 19:14 Uhr von P.Jay
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
nicht obwohl der abgesagt hat ^^: sondern er hat abgesagt weil die demonstrationen stattfinden^^
Kommentar ansehen
17.03.2012 19:35 Uhr von MC_Kay
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@klaudis: Hier ist genug "Gehirnwichse" von ihm:

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
17.03.2012 19:43 Uhr von xCheGuevarax
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@bearez: Erstens:

Wenn du mich richtig zitiert hättest, hättest du sicherlich gemerkt, dass ich die sunnitischen Kurden aus dem Osten ausgeklammert hatte.

Zweitens ging es in meinem Beitrag um die Kurden auf der Demo. Und diese waren größtenteils linke, alevitische Kurden (die restlichen Kurden die PKK-nahen und ähnliche), und der Rest waren die alevitischen Gemeinden aus NRW und Deutschland, also wenn du schon hier gewagte Thesen aufstellst, dann solltest du vorher schon mal nachgucken.

Und was ist die Intention deines Beitrages? Es ging bei mir nur um die Demonstranten in Bochum, nicht mehr und nicht weniger. Nur als Erklärung, weil Cosmopolitana so überrascht war, dass die meisten Demonstranten Türken gewesen sind. Und ich habe ihm die Erklärung geliefert, welche Demonstranten das waren.

Und ja, meiner Meinung nach ist Erdogan genauso für diesen Pseudo-Billig-Award geeignet, wie Obama für den Friedensnobelpreis.
Kommentar ansehen
17.03.2012 19:49 Uhr von One of three
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN