17.03.12 13:00 Uhr
 7.183
 

Konsole: Neogeo X feiert Comeback

In den 90er Jahren kam eine zu der Zeit revolutionäre Spielekonsole heraus, der Neogeo. Nun wird das damalige Wundergerät neu aufgelegt, allerdings mit einem happigen Preis.

Der Neogeo X wird nun als Handheld neu auf den Markt kommen. Ein 3,5-LCD-Bildschirm, Sound- und Videoausgang sowie ein SD-Kartenslot ist an Bord.

Allerdings ist der Preis genau so happig geblieben wie vor 20 Jahren. Rund 600 Euro müssen Interessenten für den Neogeo berappen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: oPoSpi
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Comeback, Konsole, Handheld, Neo Geo
Quelle: www.computerbild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2012 14:06 Uhr von spacekeks007
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
hmm .zahl ich für die gute alte zeit sovielkohleoder hole ich mir was aktuelleres und zeitgemässes für die hälfte.


aber sry wozu 600 euro für nen übergrossen gameboy...nur weil da neogeox oder sowas drannsteht und man die alten spiele spielen kann.. wenn überhaupt....nein danke
Kommentar ansehen
17.03.2012 15:18 Uhr von Failking
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Sinnfrei: NeoGeo war nie bekannt für günstige Preise, die Cartridges waren damals richtig teuer.
Kommentar ansehen
17.03.2012 17:34 Uhr von Jonny0r
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
uhm tjaa was soll ich sagen? ich hab das Neo Geo geliebt, das hatte damals so hammer mässige grafik und nur die coolsten Arcade Games die ich heute noch gerne mal spiele, vorallem mit dem grossen Arcade stick..

Aber jetzt mal ehrlich, ich hab mir erst vor ein paar jahren ein NeoGeo gegönnt, weil früher war es ja wirklich unmenschlich bei einem spiele preis von teilweise 500DM / stück.. wer kauft sich nenn getunten Gameboy bzw DS für 600eus? das wird doch ein ladenhüter sonst nix..
Kommentar ansehen
17.03.2012 18:32 Uhr von Prachtmops
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
nunja dies ist eher als sammlerobjekt zu betrachten.
es ist kein handheld für jederman, sondern für neogeo verliebte.

also auf den teppich bleiben... die hersteller erwarten gar keinen erfolg wie bei einem ds oder ner psp... das sagt schon dieser satz in der quelle aus: Die Neogeo X erscheint lediglich in einer limitierten Version.


wenn nintendo in 30 jahren mal pleite sein sollte, und die dann nen wii-u handheld für die ganzen alten fans rausbringen, werden sich auch einige freuen und das teil kaufen. (mal in die zukunft guck)
Kommentar ansehen
17.03.2012 19:09 Uhr von mrshumway
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
nicht für den Massenmarkt bestimmt Das sieht man sowohl am Preis als auch an der limitierten Auflage. Zudem gibt es mit der PS Vita ein Portable, das von der Technik her überlegen ist.

Die NeoGeo war so ziemlich das Beste was ich jemals gezockt habe. Zum Glück konnte ich eine zeitlang die Konsole und die Module gratis von dem Elektronikmarkt leihen, in dem ich mal arbeitete. Schade daß sich die SNK Technik nicht durchsetzen konnte!
Kommentar ansehen
17.03.2012 21:46 Uhr von MainframeOSX
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Da ist ein iPad aber billiger...
Kommentar ansehen
18.03.2012 05:31 Uhr von xDP02
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
also: selbst damals war der NeoGeo nicht revulotionär und durchgesetzt hat er sich auch nie.
Kommentar ansehen
18.03.2012 09:05 Uhr von mrshumway
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN