17.03.12 12:32 Uhr
 305
 

Trotz zahlreicher Katastrophen: Nur noch jeder Dritte spendet

Laut einer Studie der GfK spendet nur noch jeder dritte Deutsche für Notleidende. Der Anteil der Spender ist seit 2005 um 20 Prozent gesunken.

Die Spendeneinnahmen sind aber im Gegensatz um zwei Prozent angestiegen, es kamen rund 4,3 Milliarden Euro zusammen.

Besonders die Jugendlichen würden viele Spenden, wenn auch nur kleine, leisten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: oPoSpi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hilfe, Katastrophe, Spende, Spender
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2012 13:03 Uhr von koepi111
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Spenden: Wir werden doch schon genug gemolken, ist es da ein Wunder das es immer weniger gbt die spenden.
Kommentar ansehen
17.03.2012 13:16 Uhr von jaycee78
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
die Deutschen spenden doch schon: Ihr hättet alle viel mehr Geld im Säckl wenn eure Regierung nicht so viel Geld z.B. an Griechenland oder die Türkei spenden würde.
Kommentar ansehen
17.03.2012 13:34 Uhr von Multiversal
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Wir haben doch gerade schon Unsummen gespendet: für Griechenland zb.
Kommentar ansehen
17.03.2012 14:25 Uhr von CoffeMaker
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ist normal, wenn von einem Spendeneuro nur 30 cent ankommen weil man sich erstmal die Taschen vollstopft ist das verständlich.
Kommentar ansehen
17.03.2012 18:28 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
Illegale Downloadschmarotzer, Ignoranz und selbst-: süchtiges Verhalten und "Geiz ist geil". Was für eine widerliche Mentalität.
Was ist bloß mit den Menschen los? Es ist einfach nur noch unerträglich!!!
Kommentar ansehen
17.03.2012 21:20 Uhr von Marco Werner
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Achtungsgebietender: Lass dich dringend auf deinen Geisteszustand untersuchen! Was du hier selbst in fremden Themen ständig über "Downloadschmarotzer" hetzt,geht auf keine Kuhhaut. Du kannst ruhig wieder nach einer öffentlichen Entschuldigung schreien oder mit einer Anzeige drohen (wie du´s vorhin gegenüber dem User Aggronaut getan hast), ist mir piepegal.

Lies dir mal den letzten Absatz des "Gedichtes" vor,welches du in deinem Profil gepostet hast..und dann denk mal drüber nach,ob du nicht besser dran wärst, es zu befolgen!

[ nachträglich editiert von Marco Werner ]
Kommentar ansehen
17.03.2012 21:34 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@Marco Werner - SCHWACHSINN!!! Von wegen "gedroht"... ich habe noch nie jemandem gedroht!
Ich habe lediglich gesagt, dass ich keine Beleidigungen akzeptiere und aus dem Strafgesetzbuch zitiert, da beleidigungen verboten sind! Und das nicht ohne Grund!
Ich habe diese misen Beleidigungen satt. da bin ich nach so langer zeit wieder hier und dachte, man freut sichz und dann werde ich nur miese angemacht. es ist fast wie früher in der schule! HORROR!!!

Illegales Downloaden ist und bleibt ein krimineller Akt. Und wer Musik hört und Filme konsumiert, die von Menschen mit viel Liebe, Mühe und Arbeit und KOSTEN produziert wurden und sich weigert dafür adäquat zu bezahlen ist und bleibt ein SCHMAROTZER - schon per Definitionem (das ist lateinisch!).
Das ist ja, als wenn ich einen Dieb nicht mehr Dieb nennen dürfte!

Und jetzt möchte ich weiter DSDS schauen!
Kommentar ansehen
17.03.2012 21:40 Uhr von Marco Werner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ahja...und deswegen postest du: diesen Mist hier in einem Thread zum Thema Spendenbereitschaft ?
Kommentar ansehen
17.03.2012 21:54 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@Marco Werner - ja, weil es halt die: momentane Mentalität widerspiegelt. wenn ich mich an die 70er und 80er Jahre denke, da war das anders! WESENTLICH anders! Und ich bin sicher, es wird böse enden, wenn wir so weitermachen. Wenn jemand auf der Straße einen herzinfarkt erleidet, muss er doch befürchten elendig zu krepieren - während 100te von Menschen an ihm vorbeigehen - und KEINER hilft. Jeder denkt nur an sich. so sieht´s doch aus! Habe es selbst erlebt. Es war der HORROR!!!

p.s.: was mein Gedicht anbelangt: ja, genau lies DU es mal und dann sei mal etwas netter zu deinen Mitmenschen und zeig mal bitte etwas Verständnis und Respekt! Danke!
Und es ist mir egal, wenn ich hier wieder als Gutmensch betitelt werde - ja ich bin ein Philanthrop - und das ist auch gut so!
Kommentar ansehen
17.03.2012 21:57 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Zeus35 - das ist auch schon wieder so gemein! Und überhaupt. Wer bist DU denn? *lach*

Niedriglöhner sind in der Regel viel sozialer und helfen sich gegenseitig! Aber einige sind halt nicht sozial... sie sind scheinbar....
Ach ich sage jetzt nichts mehr! Ich möchte ohnehin jetzt weiter DSDS schauen!
Kommentar ansehen
17.03.2012 22:00 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Zeus35 - sind ja auch richtig klasse Webtipps: auf Deiner Visitenkarte... tz,tz,tz
Kommentar ansehen
17.03.2012 22:07 Uhr von Alois_Besenstiel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: "süchtiges Verhalten und "Geiz ist geil". Was für eine widerliche Mentalität.
Was ist bloß mit den Menschen los? Es ist einfach nur noch unerträglich!!!"

Bravo endlich mal einer mit Ein wenig mehr Grips im Köpfchen als der schöde Volksdurchschnitt!
Aber so ists halt hierzulande: Otto Normalbürger ist zufrieden wenn der eigene eh schon zu grosse Wanst mit billiger Wurst und Speck bis zum Anschlag gefüllt ist und wenn dann gesundheitliche Probleme aufkommen und die Gesundheitskosten im Allgemeinwesen explodieren will wieder keiner Schuld sein und Herr Schäuble ist der Böse wenns wieder hinten und vorne nicht langt.
Aber Hauptsache nichts für die wirklich Armen ausgeben. Immer feste rein mit dem Billigspeck in die Wampe in rauhen Mengen anstatt mit anderen zu teilen.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?