17.03.12 12:31 Uhr
 74
 

Syrien: Autobomben erschüttern Damaskus

Gleich zwei Anschläge haben am heutigen Samstagmorgen für Aufsehen in Syrien gesorgt. Der eine fand vor einem Geheimdienstgebäude statt, der andere in der Nähe der syrischen Kriminalpolizei. Wahrscheinlich wurden die Anschläge mit Autobomben verursacht, wie erste Untersuchungen herausgefunden haben wollen.

Laut Angaben der syrischen Regierung sind hierbei etwa 97 Menschen verletzt worden und 27 ums Leben gekommen. Allerdings kann die Echtheit der Vorgänge nicht bestätigt werden, auch wenn Bilder von ausgebrannten Autos und Rettungskräften gezeigt worden, da eine Nachrichtenblockade herrscht.

Die Regierung von al-Assad vermutet unterdessen Terroristen hinter dieser Tat. Bislang wurde angenommen, dass das al-Qaida-Netzwerk der Drahtzieher solcher Anschläge ist. Auffällig ist jedoch, dass sich die Anschläge ungefähr ein Jahr nachdem Aufstand gegen das Assad-Regime ereigneten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anschlag, Syrien, Terrorismus, Damaskus
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Laufen: Zwei Täter entreißen junger Frau Tasche - Bei Sturz wird sie bewusstlos
Manchester: Muslimischer Psychiater fordert Zuwanderungsstopp für Islamisten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2012 13:31 Uhr von Marius2007
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Video @Handelsblatt: Konnte noch ein Video zu den Vorfällen finden

Quelle (Handelsblatt)

http://www.handelsblatt.com/...
Kommentar ansehen
17.03.2012 14:34 Uhr von usambara
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
schon erstaunlich das eine Autobombe in der am Besten gesicherten Straße
von Damaskus explodiert, die seit Monaten komplett gesperrt und verbarrikadiert ist.
Hier liegen: Assads Stadtpalast, Verteidigungsminsterium,
Geheimdienst, Innenministerium, Nationalmuseum, int. Hotels...
http://wikimapia.org/...

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
18.03.2012 13:28 Uhr von Holst3n
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
And again: Heute hats schon wieder geknallt in Syrien, wieder Autobombe vor der Sicherheitszentrale in Suleimaniyeh, eine Nachbarschaft der Stadt Aleppo. Wieder etliche Tote.

http://www.timesofisrael.com/...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?