17.03.12 11:28 Uhr
 124
 

NRW: Website der Polizei wieder online

Der Internet-Auftritt der nordrhein-westfälischen Polizei ist wieder online. Er wurde im Januar Opfer eines Hackerangriffs. Schaden wurde allerdings wohl nicht angerichtet.

Zur Zeit sind nur Grundinformationen, wie die Verkehrsunfallstatistik oder Kontakte zu den Kreispolizeibehörden verfügbar. Anzeigen könnten derzeit noch nicht erstattet werden.

Der Hacker hatte die Sicherheitslücke auf der Seite entdeckt und diese wurde vorübergehend offline genommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: oPoSpi
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Polizei, Hacker, NRW, Website
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel
Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2012 11:35 Uhr von gofisch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
2 monate um die seite wieder online zu schalten? machen die keine backups oder mussten erstmal eine "fehlende fachkraft" aus china importieren?^^
Kommentar ansehen
17.03.2012 14:54 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gofisch: Wenn eine Webseite eine Sicherheitslücke hat bringt es überhaupt nichts ein Backup aufzuspielen. Man muss die Lücke finden und schließen, sonst kann sie gleich nach dem Backup wieder ausgenutzt werden.

2 Monate ist allerdings wirklich etwas lang. Wahrscheinlich wollte man aber wohl auf Nummer Sicher gehen.
Kommentar ansehen
19.03.2012 09:27 Uhr von gofisch
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@gucky: doch, das bringt es. die seite ist gleich wieder online, dass sich sofort wieder einer daran vergreift ist nicht sehr wahrscheinlich, und in der zwischenzeit kann man nach dem sicherheitsproblem suchen. wird auch kaum an der seite selber sondern eher an der server konfiguration, veralteten sw-komponenten mit vergessenen sicherheitspatches o.ä. gelegen haben. und auch wenn man erstmal alles prüfen und erst dann on gehen wollte - zwei monate ist heftig lange, da war wohl ein jahresurlaub dazwischen.

nachtrag:
hehe, jetzt kommt mir noch ein witzige idee: polizei wird doch sicher ein rc betreiben und die seiten selber hosten. vllt ist ein admin auf die idee gekommen, den vorfall als argument für die anschaffung von neuer hardware zu nutzen. mit serverlieferzeiten usw. könnte das zeitlich hinhauen. in diesem fall - gut gemacht. xD

[ nachträglich editiert von gofisch ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?