17.03.12 10:39 Uhr
 89
 

Thailand: Bombenanschlag mit Todesopfer

In der thailändischen Provinz Pattani ist bei einem Bombenanschlag ein Zivilist getötet worden. Laut Polizei habe die Bombe eigentlich der Armee gegolten.

Das 28-jährige Opfer verstarb im Krankenhaus. Die Polizei glaubt, dass der Anschlag von aufständischen Truppen in Verbindung einer Drogengruppe geplant und ausgeführt wurde.

Ziel der Banden sei es, in der Provinz dadurch Ansehen zu gewinnen und günstige Grundstücke zu erwerben.


WebReporter: olaf38
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Anschlag, Bombe, Thailand, Todesopfer, Zivilist
Quelle: farang-magazin.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Bayern: Brutaler Vergewaltiger nach fast dreißig Jahren gefasst
Thüringen: Mischlingswölfe sollen wegen des Artenschutzes erschossen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Woody Allens neuem Film gibt es eine Sexszene mit einer 15-Jährigen
"Idioten des Jahrhunderts": Männer fotografieren sich in Krokodilfalle
Saudi-Arabien will Mega-City mit eigenem Rechtssystem bauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?