17.03.12 09:31 Uhr
 919
 

Düsseldorf: Anwohner fanden zwei Meter lange Boa Constrictor in der Mülltonne

Am gestrigen Freitagmorgen wird ein Anwohner in Düsseldorf nicht schlecht gestaunt haben, als in der Mülltonne eine Schlange lag.

Die herbeigerufene Polizei und Mitarbeiter des Ordnungsamtes stellten fest, dass die zwei Meter lange Boa Constrictor nicht mehr lebte.

Wer das Tier in den Müll warf und ob die Schlange dabei noch lebte, ist unklar. In der unmittelbaren Umgebung leben mehrere Menschen, die Schlangen halten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Düsseldorf, Anwohner, Mülltonne, Boa Constrictor
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2012 09:36 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Erinnert mich an meine Jugend, als wir im spanischen Massen-Touristenort Lloret de Mar unmittelbar vor uns mitbekamen, wie ein Vater am Strand beim Einbuddeln seines Kindes plötzlich eine giftgrüne Schlange an die Oberfläche beförderte. Das Teil dürfte auch knapp 2 Meter lang gewesen sein.
Kommentar ansehen
17.03.2012 11:19 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke, da braucht man nicht zu lange überlegen, ob die Boa noch gelebt hat oder nicht. Ich denke die wurde schon tot entsorgt, denn wer sich Schlangen hält, ein kostspieliges Hobby, der wirft sein Kapital nicht einfach weg.
Kommentar ansehen
17.03.2012 14:21 Uhr von Seppus22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Tier: ist halt verstorben und wurde entsorgt. Reptilienhalter hängen zwar gewisser weise an ihren Tieren, aber ich kenne keinen der verstorbene Reptilien im Garten vergräbt oder auf einen Tierfriedhof bringt ;)
Und solange sie nicht im Papiermüll landet ist das ok, denke ich.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?