17.03.12 09:13 Uhr
 1.252
 

Osama bin Laden plante vor seinem Tod angeblich Attentat auf Barack Obama

In der gestrigen Freitagsausgabe der "Washington Post" wurde ein Artikel veröffentlicht, in dem es um den Plan des getöteten Al-Kaida-Chef Osama bin Laden geht, den US-Präsidenten durch einen Anschlag auf die Air Force One töten zu lassen.

Dies würden Dokumente beweisen, die im Mai 2011 in der pakistanischen Stadt Abbottabad sichergestellt wurden, als durch eine Kommandoaktion der US-Streitkräfte das Anwesen bin Ladens gestürmt und der weltweit gesuchte Terrorist getötet wurde. Der Tod Obamas sollte die USA in eine Krise stürzen.

Der US-Vizepräsident Joe Biden wäre als US-Präsident vereidigt worden, wobei er "unvorbereitet" gewesen wäre und dies zu einer Schwächung der USA geführt hätte. Ebenfalls ermordet werden sollte David Petraeus, Kommandant der NATO-Truppen in Afghanistan, was "den Pfad des Krieges verändert" hätte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Margez
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Barack Obama, Zeitung, Attentat, Osama bin Laden, Air Force One
Quelle: www.heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache
Kuriose Ängste von Osama bin Laden gehen aus seinem Testament hervor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2012 09:26 Uhr von Exilant33
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Ein Anschlag auf die Air Force One, LOL! Osama hat zuviel Joints geraucht und zuviele Actionfilme gesehen! Ich lach mich weg^^...
Kommentar ansehen
17.03.2012 09:34 Uhr von KhaosPrinz
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
2001 war obama noch nicht mal im amt..

und der hubschrauber der bei seinen angeblichen versteck gelandetet ist wurde ja zerstört (es ist nur einer gelandet) wo her kommen also die dokumente?
Kommentar ansehen
17.03.2012 09:46 Uhr von Again
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
KhaosPrinz: "2001 war obama noch nicht mal im amt.."
Und?

"und der hubschrauber der bei seinen angeblichen versteck gelandetet ist wurde ja zerstört (es ist nur einer gelandet) wo her kommen also die dokumente? "
Man braucht keinen Hubschrauber um Häuser zu durchsuchen ;-)
Kommentar ansehen
17.03.2012 10:19 Uhr von NRT
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Unser täglich: Blödscheiss gib uns heute...

Wer schon mehrmals Versuche am eigenen Volk durchgeführt hat glaubt man nicht!

peace, NRT
Kommentar ansehen
17.03.2012 11:08 Uhr von RobaFresca
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Huahuahuahuahuahuahaaaahahahahahahuhuhuuhulooooool: Wenn der Kerl überhaupt tot ist, dann schon seit Ewigkeiten....oder sitzt irgendwo gut bezahlt inner Luxusvilla ohne Bart und Turban und lässt sich für seine Rolle als "Buhmann of the World" bestens bezahlen....
Alleine schon diese "Tötungsaktion" war so schlecht und hanebüchen inszeniert, dass eigentlich jeder der den Unsinn glaubt, sich auf seinen Geisteszustand untersuchen lassen sollte...
Kommentar ansehen
17.03.2012 13:42 Uhr von Lenzilein009
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@NRT: Die Washington Post hat also schon mehrmals Versuche am eigenen Volk durchgeführt?

Quelle zu dem Blödsinn den du hier schwafelst wäre ganz nett.
Kommentar ansehen
17.03.2012 15:53 Uhr von sicness66
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja: zusammen mit Hitler...
Kommentar ansehen
17.03.2012 20:08 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Was sagt Obama wohl dazu? Ich stelle mir ein verschmitztes Grinsen vor:
"ätsch... erster :)"

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache
Kuriose Ängste von Osama bin Laden gehen aus seinem Testament hervor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?