16.03.12 22:32 Uhr
 1.326
 

Vulkan Eyjafjallajokull: Isländer fotografiert Blitze

Einem isländischen Fotograf gelangen jetzt Aufnahmen, die Blitze am Vulkan Eyjafjallajokull zeigen. Die Blitze befinden sich inmitten dunkler Aschewolken, die dem Vulkan entsteigen.

Das Bild sei bereits vor zwei Jahren entstanden. Doch nun tauchte es wieder auf.

Forscher vermuten, dass durch elektrische Entladungen die Blitze entstanden seien. Asche, kleine Steine und Eispartikel reiben sich aneinander, wodurch die Entladungen schließlich entstehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Foto, Blitz, Fotograf, Vulkan, Island, Aschewolke
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2012 22:46 Uhr von shadow#
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Spinnen die vom Express? Es gab damals zig Bilder von Blitzen in der Aschewolke.
Dass der Idiot der den Artikel verfasst hat, das damals verpasst hat, macht noch lange keine News daraus!
Kommentar ansehen
16.03.2012 23:54 Uhr von dogdog
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
sieht aus als wenn das aus dem Computer kommt...

Wer stellt sich bei einem Ausbruch direkt in die nähe eines Kraters ?
Kommentar ansehen
17.03.2012 00:20 Uhr von spoonyluv
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mir egal von wann das ist, oder wer das gemacht. Weil es sieht einfach extremst cool aus. Hätte ich gerne vor Ort mit meinen eigenen Augen gesehen.
Kommentar ansehen
17.03.2012 03:39 Uhr von fumoffu
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Forscher vermuten, dass durch elektrische Entladungen die Blitze entstanden seien."

Ein Blitz ist eine elektrische Entladung. Wie soll die denn sonst entstehen?

Sieht aber nett aus :)
Kommentar ansehen
17.03.2012 17:01 Uhr von Leeson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Asche auf des Autors Haupt

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?