16.03.12 21:47 Uhr
 545
 

Frankreich: Moscheebesucher während Abendgebet mit Baseballschläger getötet

Im nordfranzösischen Arras ist ein Moscheebesucher durch einen vermutlich psychisch kranken Mann mit einem Baseballschläger getötet worden. Weitere Gläubige wurden bei der Attacke verletzt. Claude Guéant, Frankreichs Innenminister, bezeichnete die Attacke als einen "Akt unerhörter Barbarei".

Das Abendgebet in dem islamischen Gotteshaus hatte erst kurz zuvor, gegen 19:00 Uhr, begonnen. Kurz nachdem der Mann das Gotteshaus betreten hatte, prügelte er mit seinem Baseballschläger auf mehrere anwesende Gläubige ein. Er konnte danach schnell überwältigt und in Gewahrsam genommen werden.

Nach Angaben der Behörden hat der junge Mann eine "psychiatrische Vorgeschichte" und sei "praktizierender Muslim". Einem muslimischen Würdenträger zufolge war der junge Mann innerhalb der Moscheegemeinde bekannt für seine Unausgeglichenheit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: poseidon17
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frankreich, Moschee, Muslim, Baseballschläger, Gotteshaus
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kiel: Mann zündet Frau vor Krankenhaus an - Festnahme
Berlin: Männer treten Frau die Treppe herunter
Regensburg stellt Strafanzeige: Aufkleber wirft Bürgermeister Korruption vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2012 21:47 Uhr von poseidon17
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Erst vor ein paar Tagen die Sache in Brüssel und jetzt das. Schlimme Sache, wenn Menschen nicht mal in Gotteshäusern vor solchen Irren gefeit sind.
Kommentar ansehen
16.03.2012 22:04 Uhr von Odysseus999
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Den Djihad: hat er jedenfalls verloren -^-

@LuiseK
Du hast ja gar keine Ahnung, wovon Du so leichtfertig sprichst^^
Kommentar ansehen
16.03.2012 22:20 Uhr von Odysseus999
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.03.2012 23:01 Uhr von Odysseus999
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Nein: das war kein Witz, und ich finde auch nichts zum Lachen daran
Kommentar ansehen
17.03.2012 00:14 Uhr von CoffeMaker
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Ich weiß nicht genau wieviel Morde es in Frankreich gibt aber nur dieser Mord wäre Barbarei?
Frankreich singt dieselben Lieder wie unsere Heinis, Raubmorde sind normal, wird ein Gläubiger umgebracht ist es Barbarei.

Naja.....
Kommentar ansehen
17.03.2012 02:33 Uhr von iarutruk
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Autor durch Versagen der Behörden konnte das nur passieren. Hätte man den aufgrund seines abnormalen gefährlichen Verhaltens in die Psychiatrie gesteckt, wäre dieses Unglück nicht passiert.

Dass ich die obrige Diskussion nachvollziehen kann? Bedeudet Djihad - Kampf -? Dann finde ich den 1. Kommentar von Odysseus999 unangebracht, da es nicht nachvollziehbar ist, wer der Verlierer ist.
Kommentar ansehen
17.03.2012 09:56 Uhr von CoffeMaker
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
"ja immer dieses zivilisationsargument, dass nur einseitig geführt wird. -.-"

Du solltest dich mal etwas deutlicher artikulieren, ich kann mit diesem Satz nichts anfangen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaiser´s-Tengelmann-Deal: Edeka und Rewe schaffen 700 neue Arbeitsplätze
Barack Obama warnt Donald Trump in seiner letzten Rede vor Invasionen
Kiel: Mann zündet Frau vor Krankenhaus an - Festnahme


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?